Die Besten Glätteisen Testberichte 2018

Elegant, verführerisch und gepflegt? Oftmals ist das Resultat genau das Gegenteil! Mit dem falschen Glätteisen kann das Haare glätten schnell zu einer anstrengenden Quälerei werden, bei der das Ergebnis alles andere als elegant und verführerisch wirkt.

Für glatte, geschmeidige und gesunde Haare ist der Einsatz eines zuverlässigen Glätteisens unverzichtbar! Hier beginnt allerdings der schwierige Part, denn bei so vielen Modellen und Größen, die man wählen kann, ist es oftmals nur mit Glück oder einer ausführlichen Recherche möglich, das für sich richtige Glätteisen zu finden.

Jetzt die gute Nachricht: den schwierigen Part haben wir für Sie erledigt! Wir haben die Top Glätteisen auf dem Markt untersucht und eine einzigartige Auswahl zusammengestellt, die für jeden Haartyp das passende Gerät bereithält. Dadurch sparen Sie viel Zeit und Geld und können endlich sicher sein, dass das Haarglätten ganz stressfrei ein perfektes Ergebnis zaubert: elegant, gepflegt und verführerisch!

Inhaltsverzeichnis

Testberichte Glätteisen

Was ist eigentlich ein Glätteisen?

Was ist eigentlich ein Glätteisen?

Welche Frau wünscht sich nicht glatte, glänzende und geschmeidige Haare? Hinzu kommt, dass glatte Haare nicht nur gepflegt, sondern auch sehr elegant wirken. Nicht ohne Grund liegt der Sleek Look seit Jahren absolut im Trend.

Was aber tun, wenn die Haare einfach nicht so liegen wollen wie sie eigentlich sollen? Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Luftfeuchtigkeit etwas zunimmt, denn dann avanciert eine seidig-glänzende Haarpracht im Nu zu eine Curly Look. Vice versa gibt es natürlich auch zahlreiche Frauen, die anstelle ihrer glatten Haare eine rassige Lockenmähne bevorzugen. Ganz gleich, ob seidig-glänzende glatte Haare oder eine lockige Mähne – die Hilfe eines Glätteisens ist in beiden Fällen unverzichtbar!

Ein hochwertiges Glätteisen stellt ein unverzichtbares Beauty-Tool dar und darf in keinem (Frauen-)Haushalt fehlen. Wie wichtig Glätteisen vielen Frauen tatsächlich geworden sind, können Sie auch daran erkennen, dass der Markt neben herkömmlichen Glätteisen, also solchen, die Sie in die Steckdose stecken, auch über Glätteisen verfügt, die mit einem Akku betrieben werden. Diese mobilen Glätteisen sind in der Regel etwas kleiner und so konzipiert, dass sie problemlos in eine Handtasche passen. Sollten Sie also unterwegs in einen Schauer geraten oder der Wind Ihre Haare zerzausen, können Sie Ihre Frisur mithilfe eines mobilen Glätteisens im Handumdrehen wieder richten.

Auch, wenn wir davon ausgehen, dass jede moderne Frau weiß, was ein Glätteisen ist, möchten wir der Vollständigkeit halber eine kurze Definition geben. Grundsätzlich handelt es sich bei einem Glätteisen um einen handlichen Stab, der an seiner Spitze über zwei Fläche verfügt, die erwärmt werden können. Aufgrund dieser beiden erwärmbaren Flächen hat das Glätteisen auch seinen Namen erhalten, denn ursprünglich waren diese aus Eisen gefertigt. Der Grund hierfür ist, dass sich Eisen sehr einfach erhitzen lässt.

Auch, wenn die eisernen Apparate zum Erhitzen vor etwa 100 Jahren noch in den Ofen gelegt wurden, um die Haare zu glätten oder aber wundervolle Locken zu drehen, hat sich dies mittlerweile geändert. So werden Glätteisen – auch als Haarglätter bezeichnet – heutzutage aus Materialien gefertigt, die die Hitze gut leiten und zudem leicht sind. Früher wie heute werden schließlich einzelne Haarsträhnen zwischen den Platten eingeklemmt und geglättet. Ein hochwertiges Glätteisen ist in Bezug auf die von ihm abgegebene Hitze, d.h. die Temperatur, regulierbar. Dies ist vor allem deshalb relevant, weil verschiedene Haartypen auch unterschiedlich starken Hitzeeinfluss vertragen, ohne geschädigt zu werden. So lässt sich feines Haar bereits bei einer niedrigeren Temperatur glätten als dickeres Haar.

Dank der Temperaturegulation von Glätteisen müssen Sie sich nicht mehr wie bei älteren Haarglättermodellen fürchten, dass Sie mit jeder Anwendung Ihre Haare etwas mehr zerstören. Ob Sie Ihre Haare mit einem Glätteisen letztlich glätten, ob Sie in Ihre Haarpracht einfach etwas mehr Volumen zaubern oder Ihre Haare in eine wilde Lockenmähne verwandeln, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Die Funktionsweise von Glätteisen

Wie bereits kurz angesprochen, ist die Funktionsweise von Glätteisen relativ einfach: Nachdem Sie das Gerät an eine passende Stromquelle angeschlossen haben, müssen Sie die gewünschte Temperatur einstellen. Ein gutes Glätteisen verfügt im Allgemeinen über ein Thermostat. Je nachdem, welches Styling-Vorhaben Sie realisieren möchten, sollte die Temperatur zwischen 80°C und 220°C betragen. Achten Sie darauf, dass Sie diesen Wert nicht überschreiten, denn dann besteht die Gefahr, dass Sie Ihrem Haar schaden.

Buegeleisen zum glaetten der HaareHat Ihr Glätteisen die gewünschte Temperatur erreicht, können Sie Ihre Haare Strähne für Strähne zwischen die beiden Platten zum Glätten legen und von oben langsam bis zu den Spitzen der Haare ziehen. Bei dieser Bewegung entsteht einerseits ein leichter Druck und andererseits wird an die Haare Wärme abgegeben. In Kombination sorgt beides dafür, dass Ihre Haare wunderbar glatt werden. Aufgrund dieser Vorgehensweise wird wohl häufig der Vergleich mit einem Bügeleisen strapaziert.

Natürlich ist ein Glätteisen nicht auf diese Funktion beschränkt. Vielmehr können mit diesem Styling-Tool Haare nicht nur geglättet werden, denn mithilfe eines Glätteisens können auch andere Frisuren gezaubert oder sogar Locken kreiert werden. Hierfür müssen Sie das Glätteisen nicht gerade nach unten ziehen, sondern einfach drehen.

Bevor Sie Ihr Glätteisen nach dem Gebrauch wieder verstauen, sollten Sie es in Ruhe abkühlen lassen.

Historischer Exkurs: Geschichte des Glätteisens

Beim Glätteisen handelt es sich um eine recht junge Erfindung: So hat sich zu Ende des 19 Jahrhunderts der Franzose Marcel Grateau damit beschäftigt, ein Gerät zu erfinden, mit dessen Hilfe es Frauen gelang, ihre Haare zu glätten. Das hierbei entstandene, erste Glätteisen wies zwei schmale Eisen in Form von Stäben auf, die lediglich provisorisch miteinander verbunden waren. Das Erhitzen der beiden Eisenstäbe erfolgte über dem offenen Feuer – nachdem sie erwärmt waren wurden die Haare mit ihrer Hilfe in die gewünschte Form gebracht. Obschon dieses erste Glätteisen differente Gefahren mit sich brachte, wurde es genutzt, denn bereits zu dieser Zeit herrschte das Credo: Wer schön sein will, muss leiden.

Nur einige Jahre später folgte dann die Entwicklung eines Glätteisens, dass für die Haare deutlich ungefährlicher war. Es war Jennifer Bell Schofield, die im Jahr 1912 schließlich das erste Glätteisenmodell konzipierte, das der heutigen Form entsprach. Allerdings handelte es sich damals noch um eine recht einfache Ausführung, die Funktionsweise war jedoch gleich, denn mithilfe des Glätteisens wurden lockige Haare Strähne für Strähne geglättet.

In den folgenden Jahrzehnten wurde das Glätteisen kontinuierlich weiterentwickelt: Neben innovativen Materialen wurden natürlich auch die Form angepasst und die Temperaturregulierung erneuert. Sukzessive wurden zudem neue Technologien entwickelt und eingeführt, die dafür sorgen, dass die Haare beim Glätten weniger strapaziert werden und ihr natürlicher Glanz erhalten bleibt.

Welche Arten von Glätteisen gibt es und was sind ihre spezifischen Charakteristika?

Wie bereits kurz angesprochen, gibt es differente Arten von Glätteisen. Obschon alle Glätteisen-Arten dieselbe Funktionsweise aufweisen, variieren sie in Bezug auf ihre Größe sowie ihre Anwendungsmöglichkeiten und ihren Funktionsumfang. Neben traditionellen Glätteisen gibt es auch Glätteisen, die für unterwegs konzipiert wurden oder Kombigeräte, die sich sowohl zum Glätten der Haare als auch zum Drehen von Locken hervorragend eignen.

Damit Sie einen guten Überblick erhalten, haben wir verschiedene Glätteisen in unserem großen Produkttest miteinander verglichen. Natürlich erhalten Sie in unserem Glätteisentest auch zahlreiche Informationen zu den differenten Modellen.

Diese differenten Ausführungen von Glätteisen gibt es:

Glätteisen in Zangenform

  • werden via Netzteil oder Akku betrieben
  • verfügen in der Regel über eine Keramikbeschichtung
  • weisen abgerundete oder flache Flächen auf
  • Temperatur kann reguliert werden
  • Zeit zum Aufheizen beträgt zwischen 10 und 60 Sekunden
  • die Maße der Glättfläche sind im Durchschnitt 60 mal 50 Millimeter

Glätteisen für unterwegs

  • werden via Netzteil oder Akku betrieben
  • verfügen in der Regel über eine Keramikbeschichtung
  • weisen abgerundete oder flache Flächen auf
  • sehr kurze Aufheizzeit
  • Maße gesamt etwa 4 mal 16 Zentimeter
  • ideal für halblange und kurze Haare geeignet

Glätteisen mit integrierter Bürste

  • es handelt sich um ein Kombigerät aus Glätteisen und Haarbürste
  • Aufheizzeit von etwa 30 Sekunden
  • Temperatur kann reguliert werden
  • ausschließlich für dünnes und feines Haar geeignet
  • kompakt und klein

Ionisierung

Zahlreiche moderne Glätteisen weisen die Möglichkeit der Ionisierung auf, meist kann diese Funktion via Knopfdruck zugeschaltet werden.

Notwendig ist die Ionisierung, da sich die Haare bei der Behandlung mit einem Glätteisen statisch aufladen können. Dies geschieht in der Regel dann, wenn das Glätteisen Strähne für Strähne durch Ihre Haare gezogen wird, denn dann entsteht Reibung. Werden im Rahmen dieses Prozesses Ihre Haare positiv aufgeladen, stehen vor allem die leichten und feinen Haare von Ihrem Kopf ab. Diesen Effekt können Sie beispielsweise auch dann beobachten, wenn Sie sich einen Wollpulli anziehen. Durch die Ionisierungsfunktion eines Glätteisens, wird die statische Aufladung letztlich wieder neutralisiert. Das Ergebnis lässt sich im Allgemeinen sehen, denn die Haare glänzen und fallen wunderbar glatt und geschmeidig.

Unsere Testkriterien

Im Zuge dieses Glätteisentests erfahren Sie alles, was Sie rund um Glätteisen sowie deren Gebrauch wissen müssen. Sie erhalten nicht nur Informationen darüber, was Sie beim Kauf eines Glätteisens beachten sollten, sondern erfahren auch alles Wissenswerte rund um die Ausstattung, die Verarbeitung, die Handhabung sowie die Leistung und die Vor- und Nachteile der von uns getesteten Glätteisen. Darüber hinaus unternehmen wir gemeinsam mit Ihnen einen historischen Exkurs und begeben uns auf Spurensuche in Bezug auf die Geschichte des Glätteisens. Wir verraten Ihnen, wer das Glätteisen erfunden hat und zeigen wichtige Etappen der Entwicklung des Glätteisens auf.

Im Rahmen dieses Produkttests versorgen wir Sie zudem mit Informationen zu acht differenten Glätteisen-Modellen, wobei ein Testsieger gekürt wird. Was Sie beim Kauf eines Glätteisens beachten sollten, erfahren Sie in unserem Buyers Guide und im Abschnitt FAQ werden alle wichtigen Fragen rund um das Glätteisen und seine Anwendung ausführlich beantwortet. Obschon Glätteisen – ihrem Namen entsprechend – vorrangig dazu dienen, die Haare zu glätten, ist es vor allem bei modernen Multifunktionsgeräten auch möglich, sie als Lockenstab einzusetzen. Dabei bietet der Markt eine Vielzahl an Glätteisen, die sich einerseits in Bezug auf ihre äußeren Eigenschaften wie Farbe und Größe, sondern auch in Bezug auf den Funktionsumfang und den Preis enorm unterscheiden. An dieser Stelle kann bereits angemerkt werden, dass Sie bei Ihrer individuellen Kaufentscheidung in Beug auf ein Glätteisen differente Faktoren berücksichtigen sollten.

Im Folgenden werden die verschiedenen Kriterien, die unserem Produkttest zugrundegelegt wurden, einzeln erläutert. Diesbezüglich finden sowohl die Ausstattung von Glätteisen als auch ihre Verarbeitung, Handhabung, Leistung sowie die Vor- und Nachteile und wichtige technische Eigenschaften Berücksichtigung.

Die Ausstattung

Die Ausstattung

In Bezug auf die Ausstattung der differenten Glätteisen unterscheiden sich preiswerte von hochpreisigen Modellen teils enorm. So verfügen manche Glätteisen über ein LC-Display zur Anzeige der gewählten Temperatur, andere Haarglätter sind mit der Ionen-Technologie ausgestattet, so dass die elektrische Aufladung der Haare verhindert wird – dies ist beispielsweise dann von Bedeutung, wenn ein Sleek Look kreiert werden soll.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind beispielsweise eine integrierte Abschaltautomatik bei längerem Nichtbenutzen. Hierdurch werden auf der einen Seite Stromkosten gespart, auf der anderen Seite wird die Brandgefahr minimiert. Teilweise besitzen Glätteisen auch eine Sicherheitsfunktion, durch die das Verstellen der gewählten Temperatur während des Gebrauchs verhindert wird. Moderne Geräte verfügen drüber hinaus über eine Speicherfunktion mithilfe derer die letztgewählte Temperatur festgehalten werden kann. Manche Geräte bieten die Option ein Nutzerprofil zu erstellen – dies macht natürlich vor allem dann Sinn, wenn mehrere Personen ein Glätteisen gemeinsam nutzen.

Vorteilhaft kann es darüber hinaus sein, wenn ein Glätteisen bewegliche Heizplatten sowie eine hitzeisolierte Spitze aufweise. Während durch die Spitze die Möglichkeit besteht, die Haare mit beiden Händen zu glätten, schützen bewegliche Platten die Haare besser und beugen Haarbruch vor.

Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist die sogenannte Ionen-Technologie, denn sie sorgt dafür, dass sich im Zuge der Verwendung des Glätteisens die freigesetzten Ionen um der Umgebungsluft verbinden und auf diese Weise einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt der Haare gewährleisten.

Die Verarbeitung

Die Verarbeitung

Beim Erwerb eines Glätteisens sollte natürlich auch auf eine gute Verarbeitung geachtet werden. Bereits wenn Sie ein Glätteisen anfassen, fühlen Sie, ob es stabil ist, ob vorrangig Bauteile aus Plastik, Kunststoff oder Metall verarbeitet wurden usw. Dabei sollte ein gutes Glätteisen aus hochwertigem Kunststoff gefertigt sein und grundsätzlich mit Robustheit überzeugen. Aufgrund der Tatsache, dass ein Glätteisen auch einmal einen Sturz überleben sollte, gilt es beim Kauf darauf zu achten, dass es sich nicht von Anfang an eher „wackelig“ anfühlt. Achten Sie zudem darauf, dass das Gehäuse des Glätteisens abgerundet ist und fließend in die Heizplatten übergeht. Nur wenn es sich um ein abgerundetes Glätteisen handelt, ist sichergestellt, dass Sie zahlreiche Styling-Varianten damit zaubern können.

Besonders wichtig ist es zudem, darauf zu achten, dass die Heizplatten bei geschlossenem Glätteisen absolut plan aufeinander liegen. Hierdurch wird eine gleichmäßige Verteilung der Hitze ebenso gewährleistet wie eine gleichmäßige Haarglättung. Sind die beiden Platten nicht so angesiedelt, dass sie deckungsgleich übereinander liegen, können Sie davon ausgehen, dass keine optimale Haarglättung erfolgen kann.

Und letztlich sollten Sie bei der Verarbeitung darauf achten, dass das Glätteisen über ein ausreichend langes Stromkabel verfügt. In der Regel besitzt ein Profi-Glätteisen ein Stromkabel mit einer Länge zwischen zwei und drei Metern. Weist das Glätteisen dagegen lediglich ein ein Meter langes Stromkabel auf, sollten Sie vom Kauf absehen. Zudem sollte der Einlass des Stromkabels am Glätteisen so gestaltet sein, dass er beweglich ist. Nur dann ist sichergestellt, dass sich das Kabel beim Glätten der Haare mitdrehen kann. Ein guter Richtwert ist dabei ein Drehwinkel von 360 Grad.

Die Handhabung

Die Handhabung

Zu den Kriterien, die Einfluss auf die Nutzerfreundlichkeit eines zur Glättung der Haare verwendeten Gerätes haben, zählt unter anderem die benötigte Aufwärmzeit vor einer möglichen Nutzung. Während diese Aufwärmzeit bei einigen Glätteisen eine Zeitspanne von bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann, umfasst sie bei anderen Geräten lediglich einige Sekunden. Positiv gestaltet sich bei einigen Glätteisen zudem die Option, die jeweilige Temperatureinstellung zu speichern, so dass das Gerät auch bei einer wiederholten Anwendung im Nu einsatzbereit ist.

Zur nutzerfreundlichen Bedienung eines Gerätes trägt darüber hinaus ein drehbares Kabel bzw. ein Drehgelenk am Griff des Glätteisens bei. Auf diese Weise kann die Notwendigkeit eines vermehrten Umgreifens während des Glättens der Haare vermieden werden. Da beim Glätten der Haare außerdem der Fall eintreten kann, dass in direkter Nähe des Gerätes kein Spiegel zugänglich ist, kann sich ein Eisen mit vergleichsweise langem Kabel als sinnvoll erweisen. Darüber hinaus sollte ein Glätteisen eine ergonomische Form aufweisen, so dass es optimal in der Hand liegt und auch dann, wenn am Hinterkopf Haare geglättet werden, nicht zu Ermüdungserscheinungen führt.

Die Leistung

Die Leistung

Aufgrund der Tatsache, dass Glätteisen teilweise in einem Temperaturbereich von mehr als 200 °C arbeiten, geht die Verwendung dieses Styling-Gerätes mit spezifischen Gefahren für das Haar einher. Wird das Glätteisen zum Beispiel nicht sachgemäß benutzt, kann das Haar austrocknen und/oder in seiner Struktur geschädigt werden. Achten Sie beim Kauf eines Glätteisens deshalb darauf, dass die integrierten Heizplatten aus Keramik gefertigt sind. Obschon es zahlreiche Glätteisen auf dem Markt gibt, deren Heizplatten eine Keramikbeschichtung aufweisen ist es sinnvoller, ein Produkt zu kaufen, dessen Heizplatten aus Vollkeramik gefertigt sind. Derartige Heizplatten glätten die Haare zudem auf schonendere Art und Weise. Der Grund hierfür liegt in der gleichmäßig verteilten Hitze. Achten Sie auch darauf, dass das Glätteisen über einen integrierten Hitzeschutzsensor verfügt, denn durch diesen wird eine überhöhte Temperatur der Glättplatten vermieden, die vom Glätteisen entwickelte Maximaltemperatur wird nämlich automatisch reguliert.

Zahlreiche Glätteisen verfügen über variabel einstellbare Hitzestufen – diese sind so konzipiert, dass die jeweilige Hitzestufe einer spezifischen Haarstruktur angepasst ist.

Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen

UNSERE EMPFEHLUNG: Im Rahmen des vorliegenden Produkttests wurde das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen zum Testsieger gekürt. Hierfür sind verschiedene Gründe ursächlich, denn das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen hat sowohl in Bezug auf seine Ausstattungsmerkmale, die Verarbeitung als auch seine Leistung und Handhabung hervorragend abgeschnitten. Neben der Iontec-Technologie, dem übersichtlichen Display zur Temperaturkontrolle und der beweglichen Stylingplatte punktet das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen auch mit sogenannten Nanoglide-Keramikplatten, einer Cool-Touch-Spitze und einer Temperaturboost-Taste. Ganz gleich, ob Sie Ihre Haare professionell glätten möchten oder ob Sie leichte Wellen oder rassige Locken stylen wollen – mit dem Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen sind sie in jedem Fall ausgezeichnet beraten!

Braun-Satin-Hair-7-straightener-ST710Bei dem Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen handelt es sich um ein Gerät, das durch seine Konzeption eine schonende Anwendung ermöglicht. Die hierdurch erreichten Ergebnisse überzeugen auf ganzer Linie. Auch im Zuge der Anwendung wird deutlich, dass es sich beim Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen um einen hochwertigen Haarglätter handelt, denn das Haar gleitet sanft durch die beiden Heizplatten. Da die maximale Temperatur 200 °C beträgt, ist es unwahrscheinlich, dass die Haarstruktur durch das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen dauerhaft geschädigt wird.

Die Ausstattung

Das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen kann in Bezug auf seine Ausstattung auf ganzer Linie überzeugen: So verfügt das Gerät über Keramikplatten, welche äußerst glatt sind sowie die innovative Ionen-Technologie. Darüber hinaus ist es möglich, die Temperatur manuell und damit passend zum jeweiligen Haartyp auf einen Wert zwischen 130 und 200 °C einzustellen. Damit sich der Druck gleichmäßig auf die Haare der jeweils behandelten Haarsträhne verteilt, sind die Heizplatten des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens flexibel gelagert, wobei sie eine Breite von jeweils 24 Millimetern aufweisen.

Auch in Bezug auf die Aufwärmzeit kann das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen punkten, denn 130 °C sind in lediglich 35 Sekunden, 200 Grad bereits in 70 Sekunden erreicht.

Zudem verfügt das Glätteisen von Braun über eine integrierte Abschaltautomatik nach 30 Minuten, ein zwei Meter langes Kabel mit Gelenk sowie eine hitzeisolierte Spitze.

Die Ausstattung des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens im Überblick:

  • hitzeisolierte Spitze
  • Ionen-Technologie
  • zwei Meter langes Kabel mit Gelenk
  • integrierte Abschaltautomatik nach 30 Minuten
  • Manuelle Temperatureinstellung passend zum Haartyp (130-200 Grad C.)
  • äußerst glatte und zudem flexibel gelagerte Keramikplatten
  • 24 Millimeter breite Heizplatten
  • schnelle Aufwärmzeit: 35 Sekunden bis 130 Grad und 70 Sekunden bis auf 200 Grad

Die Verarbeitung

Das Braun Satin Hair 7 ST 710 ist ein hochwertig verarbeitetes Glätteisen, das aus einem Materialmix besteht. Neben silbernem, glänzendem Kunststoff wurden auch schwarzer Kunststoff sowie Keramik und weitere Materialien verarbeitet. Insgesamt weist das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen ein sowohl schönes als auch handliches Design auf. Die Spitze des Glätteisens ist Hitzeisoliert, entsprechend wird sie auch bei einer längeren Benutzung des Braun Satin Hair 7 ST 710 nicht heiß und stellt damit keine Gefahrenquelle dar. Obschon die restliche Geräteoberfläche heiß wird, besteht nicht die Gefahr von Verbrennungen.

Sehr gut verarbeitet sind zudem die Nanoglide-Keramikplatten, denn sie weisen eine enorm glatte Oberfläche auf. Zudem finden sich zwischen dem Gehäuse und den Platten keine Spalten oder anderweitige Öffnungen, in denen sich Haare eventuell verfangen könnten. Das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen ist zudem so gefertigt, dass sich der Druck auf die Haare beim Glätten gleichmäßig verteilt, denn die obere Keramikplatte ist gefedert, wobei sie schon bei einem leichten Druck nachgibt.

Braun Satin Hair 7 ST710 Glaetteisen AnwendungDie Handhabung

Grundsätzlich liegt das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen hervorragend in der Hand und lässt sich intuitiv bedienen. Das Ein- und Ausschalten des Haarglätters erfolgt mithilfe der On/Off-Taste.

Befindet sich das Glätteisen noch im Prozess des Aufheizens, leuchtet das Display rot. Zudem wird auf dem Display die Temperatur angezeigt, die zuletzt verwendet wurde. Schon nach 35 Sekunden können Sie das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen auf der niedrigsten Stufe, d.h. bei einer Temperatur von 130 °C verwenden. Ist diese Temperatur erreicht, leuchte das Display grün. Möchten Sie das Glätteisen dagegen auf höchster Stufe und damit bei einer Temperatur von 200 °C benutzen, müssen Sie abermals eine halbe Minute warten.

Um eine bestimmte Temperatur einstellen zu können, müssen Sie die + und die – Tasten bedienen. Grundsätzlich lässt sich die Temperatur des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens in 5 °C Schritten verstellen. Zudem verfügt das Glätteisen über einen °C Max Button. Halten Sie diese Taste etwas länger gedrückt, wird das Glätteisen automatisch auf die maximale Temperatur aufgeheizt. Sollte das Symbol des Thermometers auf dem Display blinken, dann wird die Temperatur des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens automatisch reguliert, d.h., das Styling-Gerät muss entweder abkühlen oder abermals heizen.

Welche Temperatur das Glätteisen jeweils aufweist, ist anhand der Temperaturskala auf dem Display ersichtlich. Befindet sich der Balken ganz untern, weist das Glätteisen eine Temperatur von 130 °C auf, befindet sich der Balken dagegen ganz oben, hat der Haarglätter eine Temperatur von 200 °C.

Sollte das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen für einen Zeitraum von etwa 30 Minuten nicht verwendet werden, wird das Styling-Gerät aus Gründen der Sicherheit automatisch abgeschaltet.

Aufgrund der Tatsache, dass die Keramikplatten des Glätteisens eine äußert ebene Fläche aufweisen, lassen sich die Haare widerstandslos und sehr einfach glätten. Sie können sich nicht im Gerät verfangen und durch die Federung der oberen Platte wird der Druck gleichmäßig auf alle zu glättenden Haare einer Strähne verteilt. Hierdurch werden die einzelnen Haare nicht mehr belastet als notwendig. Positiv ist zudem hervorzugeben, dass das die Keramikplatten abgerundet sind, so dass die Haare durch eine Drehung auch wunderbar in Wellen gestylt werden können.

In Bezug auf die Handhabung des Glätteisens kann lediglich ein negativer Aspekt angemerkt werden, denn das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen verfügt nicht über eine Sperrfunktion. Mit anderen Worten: Es gibt keine Möglichkeit das geschlossene Gerät in dieser Stellung zu fixieren. Abhilfe kann diesbezüglich die gute alte Methode des Kabelwickelns schaffen. Wickeln Sie das Kabel im geschlossenen Zustand um das Gehäuse des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens, fixieren Sie es in dieser Position und können es problemlos platzsparend verstauen.

Die Leistung

Werden die Haare mit dem Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen geglättet, legen sich die Schuppen der Haare – dies zumindest bei höheren Temperaturen – eng an die Innenfasern der Haare. Dies führt dazu, dass das Haar nicht nur glänzender, sondern auch weitaus gesunder aussieht. Anzumerken ist: Je höher Sie die Temperatur Ihres Glätteisens einstellen, desto stärker ist dieser Effekt. Bedenken Sie jedoch, dass durch zu Hohe Temperaturen Ihre Haare langfristig Schaden erleiden. Verwenden Sie das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen, beugen Sie diesbezüglich vor, denn das Gerät erlaubt eine Maximaltemperatur von 200 °C.

Möchten Sie zudem noch den Effekt der Ionisierung nutzen, können Sie dies beim Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen per Knopfdruck tun. Hören Sie nach dem Betätigen des Buttons ein leichtes Summen, wissen Sie, dass das Gerät Ionen erzeugt, um das statisch aufgeladene Haar zu neutralisieren.

Positiv ist zudem, dass durch die Ionisierung der Feuchtigkeitsgehalt der Haare im Gleichgewicht gehalten wird. Im Zuge unseres Tests erstrahlten die Haare auch nach einer Anwendungsdauer von zwei Monaten noch in vollem Glanz, obwohl die Haare zweimal pro Woche geglättet wurden.

Wichtige technische Eigenschaften des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens

Technische DatenBraun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen
Temperatur Min.130 °C
Temperatur Max.200 °C
Displayvorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattenvorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionvorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit35 bis 70 Sekunden
Hitzestufeninsgesamt 9
Kabellängezwei Meter
Verriegelung der Heizplattennicht vorhanden
Temperatur-Tastensperrenicht vorhanden

Fazit

Wie Sie aus den Ergebnissen der einzelnen Testkriterien entnehmen können, hat das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen auf ganzer Linie überzeugt. Das Gerät kann aufgrund seines Aufbaus mit beiden Händen verwendet werden, es verfügt über ein Display, dessen Symbole sehr gut lesbar sind und das gut ausgeleuchtet ist. Die Bedienung des Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisens erfolgt intuitiv, im Zuge des Produkttests wurden die Tasten des Haarglätters nicht versehentlich gedrückt, so dass es zu etwaigen Haarschäden gekommen ist. Neben von Natur aus eher glatten Haaren hat das Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen auch bei Personen, die eher widerspenstige oder sogar lockige Haare hatten, sehr gute Resultate gezeigt. Die Haare wiesen nach der Verwendung stets einen wunderbaren Glanz auf, sahen gesund aus und fielen geschmeidig.

Die Vorteile

  • 130 bis 200 °C
  • digitales, gut ausgeleuchtetes Display
  • rasche Aufheizzeit
  • gefederte Keramikheizplatten
  • sehr gute Ergebnisse

Die Nachteile

  • keine Transportsperre
  • keine Temperaturtastensperre

GHD Glätteisen Gold Classic Styler

ABSOLUTER KLASSIKER: Bei dem GHD Glätteisen Gold Classic Styler handelt es sich nicht nur um einen absoluten Klassiker, sondern auch um den Zweitplatzierten in unserem Produkttest. Allerdings – und dies ist zweifelsohne für viele, die sich ein neues Glätteisen kaufen möchten, ein enormer Nachteil – handelt es sich beim GHD Glätteisen Gold Classic Styler auch um das teuerste Glätteisen der von uns getesteten Produkte. Auch, wenn die Ergebnisse des Glättens sehr gut sind, rechtfertigen Sie nicht zwangsläufig den Preisunterschied zu anderen Glätteisen.

GHD Gold Classic Styler Glaetteisen 500Die Ausstattung

Die Ausstattung des GHD Glätteisen Gold Classic Styler ist ehr überschaubar. Das Gerät verfügt über eine Plattenschutzkappe, Stylingplatten, die leicht gleiten, eine Beschichtung aus Keramik aufweisen und gefedert sind sowie eine automatische Temperaturanpassung. Zudem kann das GHD Glätteisen Gold Classic Styler mit einem drehbaren Kabelgelenk, einer Kabellänge von drei Metern und einer Heizplattenverriegelung.

Obschon der recht hohe Preis des GHD Glätteisen Gold Classic Styler anderes vermuten lassen würde, hat weist das Glätteisen keine Ionisierungsfunktion kein Display und auch keine Bereitschaftsanzeige auf und auch eine manuelle Temperatureinstellung und eine Temperatur-Tastensperre sind nicht vorhanden.

Die Ausstattung des GHD Glätteisen Gold Classic Styler im Überblick:

  • Plattenschutzkappe
  • leicht gleitende Stylingplatten
  • Keramikbeschichtung
  • drehbares Kabelgelenk
  • Kabellänge von drei Metern
  • Heizplattenverriegelung

Die Verarbeitung

Bei dem GHD Glätteisen Gold Classic Styler handelt es sich um ein Gerät, das minimalistisch konzipiert ist. Obschon das Glätteisen enorm leistungsstark ist, verfügt es über wenig Schnickschnack. Dabei ist das GHD Glätteisen Gold Classic Styler hervorragend verarbeitet, das Gehäuse ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und es weise keinerlei Spalten oder Ritze auf, in denen sich möglicherweise Haare verfangen können. Die hochwertige Verarbeitung erstreckt sich auch auf die Heizplatten, denn sie schließen ebenfalls absolut dicht.

GHD- Die Abkürzung GHD steht für Good Hair Day, wobei es sich um eine englische Firma handelt. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2001 gegründet, beliefert rund um den Globus mehr als 50.000 Friseursalons und hat schon mehrere Millionen Haarglätter verkauft.
Wer sich auf dem Glätteisen-Markt etwas genauer umsieht, wird schnell feststellen, dass Good Hair Day einer der führenden Hersteller ist und seine Produkte sowohl an Profis, namhafte Salons als auch zahlreiche Prominente vertreibt.

GHD Glaetteisen Gold Classic in Benutzung 500Die Handhabung

Im Vergleich zu vielen anderen Glätteisen, ist das GHD Glätteisen Gold Classic Styler relativ leicht und wirkt filigran. Dies ist zweifelsohne der Tatsache geschuldet, dass es sich um ein minimalistisches Modell handelt, das lediglich über einen überschaubaren Funktionsumfang verfügt. Aufgrund der angenehmen Größe liegt das GHD Glätteisen Gold Classic Styler gut in der Hand. Positiv gestaltet sich zudem, dass auch die, sich am Haaransatz befindenden Haare leicht erreicht und damit mithilfe des Geräts ausgezeichnet geglättet werden können.

Überzeugen kann das GHD Glätteisen Gold Classic Styler zudem mit einem drei Meter langen Kabel. Aufgrund seiner Länge sowie der Tatsache, dass das Modell über ein Gabelgelenk verfügt, hat das Kabel im Rahmen unseres Produkttests niemals gestört.

Aufgrund der Tatsache, dass die Keramikplatten des Glätteisens gefedert sind, wird der Druck gleichmäßig auf alle Haare einer Haarsträhne verteilt. Die ausgezeichnete Verarbeitung sorgt zudem dafür, dass es weder zum Einklemmen noch zum Ausreißen der Haare kommt.

Die Leistung

In Bezug auf seine Leistung konnte das GHD Glätteisen Gold Classic Styler auf ganzer Linie punkten. Das Styling-Gerät gleitet äußerst sanft durch die Haare, wobei sowohl dicke als auch lockige Haare bereits nach wenigen Behandlungsdurchläufen wunderbar glatt sind und sich hervorragend kämmen lassen.

Bis das GHD Glätteisen Gold Classic Styler einsatzbereit ist, dauert es lediglich 30 Sekunden, wobei das Gerät, wenn es aufgeheizt ist, ein Piepen abgibt. Obschon die Temperatur nicht manuell eingestellt werden kann, liegt die automatisch eingestellte Temperatur zwischen 175 °C und 185 °C, also in einem Temperaturbereich, in dem an den Haaren im Allgemeinen keine Schäden verursacht werden.

Wichtige technische Eigenschaften des GHD Gold Classic Styler

Technische DatenGHD Gold Classic Styler
Temperatur Min.175 °C
Temperatur Max.185 °C
Displaynicht vorhanden
Bereitschaftsanzeigenicht vorhanden
beweglich gelagerte Plattenvorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionnicht vorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit30 Sekunden
Hitzestufennicht manuell einstellbar
Kabellängedrei Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrenicht vorhanden

Fazit

Bei dem GHD Gold Classic Styler handelt es sich zweifelsohne um ein absolutes Kultmodell, dass anstelle von Zusatzfunktionen und anderem Schnickschnack vor allem auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung, eine exzellente Handhabung und eine erstklassige Leistung setzt. Obschon das Glätteisen also weder über manuell einstellbare Hitzestufen, noch eine Temperatur-Tastensperre oder ein Display verfügt, kann es vollumfänglich überzeugen. So ist es schonen zu den Haaren und intuitiv in seiner Anwendung. Betrachtet man allerdings den Preis, scheint man den Kultstatus das Styling-Geräts zweifelsohne mitzubezahlen.

Die Vorteile

  • moderater Temperaturbereich zwischen 175 °C und 185 °C
  • sehr haarschonend
  • einfache, intuitive Handhabung
  • sehr sanftes Gleiten
  • sehr gute Ergebnisse beim Glätten der Haare

Die Nachteile

  • teuer
  • geringer Ausstattungsumfang

Remington S6500 Glätteisen Sleek & Curl

DAS MULTITALENT: Bei dem Remington S6500 Haarglätter Sleek & Curl handelt es sich nicht um ein klassisches Glätteisen, sondern vielmehr um ein Multitalent, denn der Remington Haarglätter kann nicht nur Haare glätten, sondern auch differente Lockenstyles zaubern. Das schmale Multigerät mit dem abgerundeten Gehäuse verfügt über zahlreiche Zusatzfunktionen wie beispielsweise eine Temperatursperre, eine Lock- und eine Displayfunktion sowie weitere Highlights.

Remington S6500 Haarglätter Glaetteisen 500Die Ausstattung

Das Remington S6500 Glätteisen Sleek & Curl verfügt über relativ lange, allerdings schmale Stylingplatten von etwa 110 Millimetern, die eine hochwertige Keramikbeschichtung aufweisen. Die von Remington verwendete Keramikbeschichtung soll laut Aussage des Herstellers enorm langlebig sein, wir konnten im Rahmen des Produkttests feststellen, dass sie äußert glatt sind.

Die Aufheizzeit des Remington S 6500 Glätteisens Sleek & Curl beträgt etwa 30 Sekunden und ist damit wirklich als rasant zu bezeichnen. Darüber hinauskann das Gerät mit einem drehbaren Kabelgelenk sowie einer Temperaturregelung punkten. Integriert ist natürlich auch eine Sicherheitsabschaltung, die nach etwa einer Stunde greift. Darüber hinaus besitzt das Remington S6500 Glätteisen Sleek & Curl eine Turbo-Boost-Funktion.

Bereits wenn man das Glätteisen zum ersten Mal in die Hand nimmt, fällt allerdings auf, dass es sehr schwer ist. Beim Blick auf die Gerätedaten wird dieser Verdacht dann auch bestätigt, denn das Remington S6500 Glätteisen Sleek & Curl bringt fast ein Kilogramm auf die Waage. Die Temperaturspanne, die der Haarglätter erzeugen kann liegt in einem Bereich zwischen 150 °C und 230 °C.

Die Ausstattung des Remington S6500 Glätteisen Sleek & Curl im Überblick:

  • Option zur manuellen Temperatureinstellung im Bereich zwischen 150 °C und 230 °C
  • hochwertige Keramikbeschichtung
  • Display mit integrierter Temperaturanzeige
  • mit 110 Millimetern extra lange Heizplatten
  • integrierte Abschaltautomatik nach 60 min
  • im Paket ist eine Aufbewahrungstasche enthalten
  • im Paket ist eine DVD mit verschiedenen Styling-Tipps enthalten

Die Verarbeitung

Grundsätzlich ist das Remington S 6500 Glätteisen Sleek & Curl recht gut verarbeitet, es macht – dies sicherlich auch aufgrund des hohen Gewichts – einen stabilen Eindruck. Obschon das Glätteisen vom Design her eher funktional gestaltet ist, kann es mit anderen Glätteisenmodellen problemlos mithalten.

Problematisch gestaltet sich dagegen, dass zwischen den Heizplatten und dazu auch noch nahe am Griff sobald das Glätteisen zusammengedrückt wird ein Spalt offenbart, der beim Glätten der Haare zu Schwierigkeiten führt. Hierauf gehen wir im nächsten Abschnitt, nämlich im Punkt „Handhabung“ näher ein.

Verpackung Remington S6500 Glaetteisen 500Die Handhabung

Obschon das Remington S 6500 Glätteisen Sleek & Curl – zumindest dann, wenn man es mit anderen Modellen vergleicht – etwas schmaler und kleiner ist, weist es dennoch ein höheres Gewicht auf als zahlreiche andere Glätteisen. Obschon es aufgrund seiner Größe also recht gut in der Hand liegt, werden sowohl die Hände als auch die Arme beim Glätten der Haare schnell müde. Im Rahmen unseres Produkttests haben zahlreiche Probandinnen berichtet, dass das Gewicht des Gleiteisens sich vor allem dann bemerkbar macht, wenn man es etwas länger über den Kopf hält, um die Haare Strähne für Strähne zu glätten.

Positiv fällt dagegen auf, dass das Remington S 6500 Glätteisen Sleek & Curl über ein abgerundetes Gehäuse verfügt, wodurch es sich auch hervorragend eignet, um ausdrucksstarke Locken zu kreieren. Anders verhält sich dies beim Glätten der Haare, denn da ein größerer Spalt am Sockel des Eisens befindet, sind die Glättresultate eher minderwertig. Dieser „Fehler“ des Remington S 6500 Glätteisens Sleek & Curl lässt sich allerdings auch dann nicht beheben, wenn Sie das Glätteisen an der besagten Stelle mit enormem Kraftaufwand zusammendrücken – zu diesem Ergebnis sind zumindest unsere Probandinnen gekommen.

Wird aufgrund dieser Konzeption versucht, die Haare mithilfe des anderen, d.h. des oberen, Plattenendes zu glätten, ist das Herausreißen der Haare teilweise die Folge. Entsprechend kann in Bezug auf die Handhabung festgehalten werden, dass die Verwendung des Remington S 6500 Glätteisen Sleek & Curl keinesfalls als reine Freude betrachtet werden kann – und dies, obschon das Gerät über ein Drehgelenk von 360 Grad verfügt.

Die Leistung

Die Leistung des Remington S 6500 Glätteisens Sleek & Curl wird natürlich durch das bereits beschriebene Defizit, nämlich den Spalt, der beim Zusammendrücken am Sockel des Gerätes entsteht, eingeschränkt. Fakt ist, dass diejenigen Haarpartien, die letztlich nicht aus dem Glätteisen herausfallen nach der Anwendung geschmeidig und glatt sind. Anders verhält es sich dagegen mit den Strähnen, die das Gerät auch beim mehrmaligen Wiederholen nicht erwischt. Entsprechend differieren die erzielten Ergebnisse enorm und reichen von einen sehr guten Glätteeffekt bis hin zu überhaupt keiner Glättung.

Anzumerken ist zudem, dass die maximale Temperatur des Remington S 6500 Glätteisens Sleek & Curl 230 °C beträgt und grundsätzlich nur dann angewendet werden sollte, wenn es sich um eine Ausnahme handelt. Der Grund hierfür ist, dass eine derartig hohe Temperatur das Haarinnere in seiner Struktur schädigen kann. Dies zeigt sich auch anhand der Ergebnisse, denn bei einer Anwendung des Glätteisens über zwei Monate und einer Anwendungsintensität von zweimal pro Woche werden die Haare, die nicht aus dem Gerät fallen, zwar glatt, allerdings nach einigen Anwendungen auch matt und strohig.

Wichtige technische Eigenschaften des Remington S 6500 Glätteisens Sleek & Curl

Technische DatenRemington S 6500 Glätteisens Sleek & Curl
Temperatur Min.150 °C
Temperatur Max.230 °C
Displayvorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattennicht vorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionnicht vorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit30 Sekunden
Hitzestufen8
Kabellänge1,80 Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrevorhanden

Fazit

In Bezug auf das Remington S 6500 Glätteisen Sleek & Curl kann festgehalten werden, dass es sich um ein grundsätzlich solides Gerät handelt, allerdings aufgrund eines „Baufehlers“ am Sockel des Gerätes beim Zusammendrücken ein Spalt entsteht, aus welchem die Haare immer wieder herausfallen. Obschon es sich also um ein weniger gutes Tool zum Glätten der Haare handelt, können mit dem Multifunktionstool ausdrucksstarke Lockenstyles kreiert werden.

Die Vorteile

  • weist einen Temperaturbereich von 150 Grad Celsius bis 230 °C auf
  • verfügt über schmale, allerdings extra lange Heizplatten
  • eignet sich besonders gut, um Locken zu stylen
  • verfügt über eine Temperatursperre sowie eine Verriegelung
  • Display

Die Nachteile

  • Spalt am Sockel des Gerätes beim Zusammendrücken, so dass die Haare herausfallen können
  • sehr hohe Maximaltemperatur von 230 Grad Celsius bei deren Anwendung die Haare geschädigt werden können
  • aufgrund des Spaltes teils minderwertige bzw. keine Glättung

Grundig HS 5732 Crystal-Hairstyler Straight & Curls

GÜNSTIGER MULTISTYLER: Zu den günstigeren Glätteisen in unserem Produkttest gehört das Grundig HS 5732 Crystal-Hairstyler Straight und Curls. Das Glätteisen kann aufgrund seiner guten Ergebnisse allerdings durchaus mit den preisintensiveren Modellen mithalten, denn mit dem Grundig HS 5732 Crystal-Hairstyler Straight und Curls gelingt es mit ein wenig Übung auch widerspenstige und dickere Haare zu glätten oder ausdrucksstarke Locken zu drehen. Nicht ohne Grund wird das Modell deshalb auch oft als Multistyler bezeichnet.

Grundig HS 5732 Hair Styler Glaetteisen 500Die Ausstattung

Das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen verfügt über eine manuelle Temperatureinstellung, wobei Sie zwischen 8 Stufen und Temperaturen zwischen 140 Grad Celsius und 210 Grad Celsius wählen können. Die Heizplatten des Gerätes verfügen über eine hochwertige Keramikbeschichtung und weisen eine Breite von 25 Millimetern auf. Um die Betriebstemperatur zu erreichen, benötigt das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen etwa 60 Sekunden, bis sich das Gerät bei Nichtgebrauch abschaltet, dauert es dagegen 60 Minuten. Zudem verfügt das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen über ein 1,8 Meter lange Kabel sowie ein Kabelgelenk.

Die Ausstattung des Grundig HS 5732 Crystal-Hairstyler Straight und Curls im Überblick:

  • manuell einstellbare Temperatur zwischen 140 Grad Celsius und 210 Grad Celsius in acht Stufen
  • Heizplatten sind mit einer Keramikbeschichtung überzogen
  • Breite der Heizplatte beträgt 25 Millimeter
  • Abschaltautomatik von 60 Minuten
  • Aufwärmzeit von 60 Sekunden
  • das Kabel ist 1,8 Meter lang und weist ein Kabelgelenk auf

Die Verarbeitung

Bereits beim ersten Blick auf das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen wird deutlich, dass es vor allem für eine junge Zielgruppe konzipiert wurde. Nicht ohne Grund kommt das Glätteisen in einem leuchtenden Pink daher – bereits durch seine Farbe unterscheidet sich das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen von seinen Mitstreitern bzw. Konkurrenzmodellen.

In Bezug auf die Verarbeitung macht das Gerät grundsätzlich einen guten Eindruck: Beim Zusammenpressen der Heizplatten ist keine Spalte zu sehen, vielmehr liegen sie dicht aufeinander und sind zudem fest im Gehäuse verankert.

Da die Heizplatten über eine Beschichtung aus Keramik verfügen, sind sie enorm glatt, die Haare gleiten beim Glätten kinderleicht hindurch. Problematisch gestaltet sich dagegen, dass sich die Keramikbeschichtung sukzessive abnutzt. Hierbei handelt es sich natürlich um einen Prozess, der über mehrere Monate hinweg und auch nur dann stattfindet, wenn dass Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen sehr intensiv genutzt wird. Hat dieser Abnutzungsprozess eingesetzt, verläuft das Glätten der Haare natürlich nicht mehr genauso reibungsarm wie zu Beginn.

Glaetteisen Grundig HS 5732 in Gebrauch 500Die Handhabung

Beim Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen handelt es sich um ein Modell, das relativ leicht ist, gut in der Hand liegt und aufgrund seines geringen Gewichts auch nicht zu einer schnellen Ermüdung von Händen und Armen führt. Weil die Heizplatten mit 2,5 Zentimetern recht schmal sind, ist auch das Frisieren kurzer Haare ein Kinderspiel. Mit einer Länge von 1,8 Metern verfügt das Glätteisen zudem über ein ausreichend langes Kabel. Positiv ist zudem, dass Glätteisen und Kabel über ein Kabelgelenk miteinander verbunden sind. Hierdurch gelingt nicht nur das Glätten der Haare im Handumdrehen, auch das Frisieren ausdrucksstarker Locken ist mit dem Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen kein Problem.

Positiv wurde von unseren Testerinnen bewertet, dass die Temperatur zwischen 140 Grad Celsius und 210 Grad Celsius in acht Stufen eingestellt werden kann. Die Höhe der aktuellen Temperatur wird auf dem Display angezeigt. Zudem weist das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen eine Lock-Funktion auf, so dass während des Glättens nicht aus Versehen die Temperatur verstellt wird.

Um die Betriebstemperatur zu erreichen, benötigt das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen etwa 60 Sekunden, eine automatische Abschaltung erfolgt nach circa 60 Minuten.

Die Leistung

Das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen zeigt alles in allem eine ordentliche Performance. Die Haare gleiten sanft durch die keramikbeschichteten Heizplatten, das Glätten geht also weder mit einem Ziepen, noch mit einem Ziehen einher. Ein Manko – beispielsweise gegenüber unserem Testsieger, dem Braun Satin Hair 7 ST 710 Glätteisen – weist das Gerät allerdings auf, denn es besitzt keine flexiblen Heizplatten. Durch die fest integrierten Platten gestaltet es sich schwieriger, den druck gleichmäßig auf alle Haare einer Haarsträhne zu verteilen, teilweise werden Strähnen auch eingeklemmt, so dass Sie das ein oder andere Haar beim Gebrauch verlieren könnten.

Nichtsdestotrotz können sich die Glättergebnisse sehen lassen – und dies vor allem auch im Vergleich zum Erst- und Zweitplatzierten unseres Produkttests.

Aufgrund der Tatsache, dass das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen über ein abgerundetes Gehäuse verfügt, ist auch das Stylen von Locken problemlos möglich. Je nach Technik können Sie mit dem Gerät weich fallende Wellen oder aber Locken von mittlerer Größe zaubern.

Wichtige technische Eigenschaften des Grundig HS 5732 Crystal Glätteisens

Technische DatenGrundig HS 5732 Crystal-Hairstyler Straight & Curls
Temperatur Min.140 °C
Temperatur Max.210 °C
Displayvorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattennicht vorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionnicht vorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit60 Sekunden
Hitzestufen8
Kabellänge1,80 Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrenicht vorhanden

Fazit

Zweifelsohne hebt sich das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen aufgrund seiner äußeren Erscheinung – es kommt in einem knalligen Pink daher – von den zahlreichen Konkurrenzmodellen ab. Dies macht jedoch auch Sinn, denn es ist für die jüngere Zielgruppe konzipiert. Dabei handelt es sich bei diesem Glätteisen um einen Multistyler mit dem sowohl zauberhafte Locken gedreht als auch Haare für den Sleek Look geglättet werden können. Die Ergebnisse können sich in beiden Fällen sehen lassen! Obschon das Gerät nicht über flexible Heizplatten verfügt und sich die Keramikbeschichtung bei einer intensiven Nutzung über mehrere Monate abnutzt, ist das Grundig Crystal-Hairstyler Straight und Curls Glätteisen in Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis kaum zu schlagen und erreicht in unserem Ranking deshalb den dritten Platz!

Die Vorteile

  • eignet sich sowohl zum Glätten als auch zum Stylen von Locken
  • Temperatur zwischen 140 Grad Celsius und 210 Grad Celsius einstellbar
  • ansprechendes Design in leuchtendem Pink
  • Display

Die Nachteile

  • Heizplatten nicht flexibel
  • Abnutzung der Keramikbeschichtung bei intensiver Nutzung über mehrere Monate

Remington S9500 Pearl Glätteisen

REMINGTONS VORZEIGEMODELL: Bei dem Remington S9500 Pearl Glätteisen handelt es sich um ein Produkt, das der Professional Linie des Unternehmens zuzurechnen ist und zweifelsohne um das Vorzeigemodell von Remington. Das Glätteisen ist mit allen hilfreichen (Zusatz-)Funktionen ausgestattet. In unserem Produkttest konnte das Remington S9500 Pearl Glätteisen einen guten vierten Platz belegen.

Remington S9500 Glaetteisen 500Die Ausstattung

Das Glätteisen Remington S9500 Pearl ist ein Produkt, das über diverse Funktionen verfügt – so beispielsweise eine hochwertige Beschichtung aus Keramik welche über echte Perlen verfügt, ein hochwertiges LC-Display sowie eine Transportsicherung und eine manuell einstellbare Temperatur. Geliefert wird das Remington S9500 Pearl Glätteisen in einer modernen Aufbewahrungstasche, die zudem hitzebeständig ist.

Die Ausstattung des Remington S9500 Pearl Glätteisens im Überblick:

  • manuelle Einstellung der Temperatur zwischen 150 Grad Celsius und 235 Grad Celsius möglich
  • verfügt über eine hochwertige Beschichtung aus Keramik mit echten Perlen
  • besitzt Heizplatten, die federnd gelagert sind, zur gleichmäßigen Druckverteilung
  • mit 11 Zentimetern sehr lange Heizplatten
  • äußerst schnelle Aufwärmzeit bis auf 150 Grad Celsius
  • drei Meter langes Kabel mit Gelenk
  • Abschaltautomatik nach 60 Minuten

Die Verarbeitung

Dass das Remington S9500 Pearl Glätteisen das Flaggschiff des Unternehmens ist, wird unter anderem an seiner hochwertigen Verarbeitung deutlich. Alle Komponenten des Glätteisens weisen eine gut durchdachte Position auf, das Display des Remington S9500 Pearl Glätteisens ist lediglich dann sichtbar, wenn das Gerät eingeschaltet ist, das Design des Modells elegant und edel.

Hervorzuheben ist, dass die Heizplatten des Glätteisens laut Remington eine hochwertige Keramik-Doppelbeschichtung aufweisen und über echte Perlen verfügen.

Verpackung Remington S9500 Glaetteisen 500Die Handhabung

Das Remington S9500 Pearl Glätteisen liegt äußerst gut in der Hand, die Bedienung ist intuitiv. Dank der vorhandenen + und – Tasten kann die gewünschte Temperatur kinderleicht eingestellt werden. Hat sich das Gerät auf die gewünschte Temperatur aufgeheizt, hört das Display auf zu blinken. Möchten Sie das Remington S9500 Pearl Glätteisen auf der niedrigsten Stufe verwenden, beträgt die Aufwärmungszeit lediglich 15 Sekunden. Auch für die Maximaltemperatur werden nur 30 Sekunden benötigt – Sie sehen, in Bezug auf die Einsatzbereitschaft kann dem Remington S9500 Pearl Glätteisen kaum ein anderes Modell Konkurrenz machen.

Im Zuge des Tests hat sich die Fixierung der Temperatur, so dass sie während der Benutzung nicht aus Versehen verstellt wird, als eine nützliche Funktion erwiesen. Hierzu müssen Sie die Temperaturtaste lediglich etwas länger, nämlich zwei Sekunden, gedrückt halten.

Halten Sie dagegen die + Taste für einen Zeitraum von zwei Sekunden gedrückt, schalten Sie die Turbo-Boost-Funktion ein. Wird diese Funktion aktiviert, heizt sich das Remington S9500 Pearl Glätteisen automatisch auf eine Temperatur von 235 Grad Celsius auf, wobei diese sehr hohe Temperatur bei zu häufiger bzw. falscher Anwendung das Haar schädigen kann. Nach einem Zeitintervall von etwa 30 Sekunden wird die Temperatur – ebenfalls automatisch – wieder herabgesetzt.

Achtung: Grundsätzlich sollte einer Turbo-Boost-Funktion bei der sich ein Glätteisen auf eine Temperatur von mehr als 200 Grad Celsius aufheizt, lediglich in Ausnahmefällen verwendet werden. Benutzen Sie diese Funktion bitte ausschließlich, um äußerst schwierig zu frisierende und widerspenstige Haarpartien zu stylen. Bedenken Sie bitte, dass derartige Temperaturen die Struktur Ihrer Haare dauerhaft schädigen kann.

Das Remington S9500 Pearl Glätteisen kann des Weiteren mit federnd gelagerten Heizplatten punkten, wodurch eine optimale Verteilung des Drucks erfolgt und einem Einklemmen einzelner Haare vorgebeugt wird.

Lobenswert hervorzuheben ist zudem, dass das Remington S9500 Pearl Glätteisen mit einer hitzebeständigen Unterlage geliefert wird. Auf dieser können Sie das heiße Glätteisen bedenkenlos ablegen.

Das Gerät verfügt darüber hinaus über eine Lock-Funktion, so dass Sie es in der mitgelieferten Aufbewahrungstasche nach dem Abkühlen platzsparend verstauen können.

Die Leistung

Das Remington S9500 Pearl Glätteisen gleitet wunderbar leicht durch die Haare und sorgt neben einem atemberaubenden Glanz auch für eine leichte Kämmbarkeit.

Obschon das Glätteisen keine Ionen-Technologie aufweist, kommt es nicht zu einer statischen Aufladung der einzelnen Haarsträhnen. Möchten Sie Ihre Haare nicht glätten, sondern ausdrucksstarke Locken kreieren, ist auch dies mit dem Remington S9500 Pearl Glätteisen problemlos möglich.

Zu beachten ist bei diesem Glätteisen, dass sowohl im Rahmen des Normalgebrauchs als auch bei Verwendung der Turbo-Boost-Funktion Temperaturen von mehr als 200 Grad Celsius entstehen. Wirken derartige Temperaturen auf die Haare ein, ist eine nachhaltige Schädigung der Haarinnenfasern wahrscheinlich. Auch wenn sich hierdurch – zumindest anfangs – herausragende Glättergebnisse erzielen lassen, findet sich in der Bedienungsanleitung diesbezüglich keine Warnung des Herstellers, was im vorliegenden Produkttest zu Punktabzügen geführt hat.

Wichtige technische Eigenschaften des Remington S9500 Pearl Glätteisens

Technische DatenRemington S9500 Pearl Glätteisen
Temperatur Min.150 °C
Temperatur Max.235 °C
Displayvorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattenvorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionnicht vorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit20 Sekunden
Hitzestufen10
Kabellängedrei Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrevorhanden

Fazit

Zweifelsohne handelt es sich bei dem Remington S9500 Pearl Glätteisen um ein hochwertig verarbeitetes Modell, das zu ausgezeichneten Glättergebnissen führt. Positiv ist darüber hinaus, dass mit dem Gerät auch Locken gestylt werden können. Problematisch gestaltet sich allerdings, dass das Remington S9500 Pearl Glätteisen Temperaturen von weit mehr als 200 Grad Celsius erreichen kann, welches sich jedoch schädigend auf die Haarinnenfasern auswirken.

Die Vorteile

  • Temperatur manuell zwischen 150 Grad Celsius und 235 °C einstellbar
  • Display
  • sehr schnelle Aufheizzeit
  • Temperatursperre
  • Verriegelung

Die Nachteile

  • sehr hohe Temperaturen möglich, wodurch es zur Schädigung der Haare kommen kann

Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur

MODERN: Ein weiteres Gerät, das in unserem großen Produkttest berücksichtigt wurde, ist das Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein modernes Glätteisen, mithilfe dessen – so zumindest die Aussage des Herstellers – eine schonende Glättung der Haare erfolgen soll.

Bosch PHS7961 Glaetteisen ClassicCoiffeurDie Ausstattung

Das Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur verfügt über besonders lange Heizplatten, die eine Keramik-Turmalin-Beschichtung besitzen, weshalb sowohl das Haarglätten als auch das Zaubern von Locken besonders leicht möglich sein soll.

Darüber hinaus besitzt das Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur die Ionen-Technologie, durch welche einer statischen Aufladung der Haare vorgebeugt uns für mehr Glanz gesorgt werden soll.

Das Glätteisen von Bosch macht auch optisch etwas her, denn neben dem klassischen Schwarz ist es mit leuchtend roten Highlights versehen.

Die Ausstattung des Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur im Überblick:

  • ansprechendes Design und tolle Farbgestaltung
  • Keramik-Turmalin Heizplatten zum schonenden und schnellen Glätten
  • Ionen-Technologie
  • 5 LED Temperaturstufen
  • rasche Aufheizzeit von weniger als 30 Sekunden

Die Verarbeitung

Wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich bei dem Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur um ein Produkt, dass eine sehr gute Verarbeitung aufweist. Im Zuge unseres Produkttests konnte weder eine Abnutzung der Keramik-Turmalin Beschichtung festgestellt werden, noch fanden sich bei der Verwendung des Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur zwischen den extra langen Heizplatten Spalten oder Ritze, die das Glätten der Haare erschwert und das Ergebnis beeinträchtigt hätten.

Flaechen des Glaetteisens Bosch ClassicCoiffeurDie Handhabung

Platten und Gehäuse wurden zusätzlich speziell abgerundet, damit man das Glätteisen außerdem als Lockenstab nutzen kann. Um das Styling dabei auf die Haarstruktur abzustimmen, stehen unterschiedliche Temperaturstufen zur Auswahl.

Positiv hervorgehoben werden kann, dass die Heizplatten beim Zusammendrücken dicht abschließen und das Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur weder kleinere Ritzen noch größere Spalten aufweist, aus denen die Haare herausfallen und das Glättergebnis beeinträchtigen könnten. Obschon zur Kreation von Locken etwas Geschick nötig ist, gelingt auch dieses Vorhaben mit dem Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur kinderleicht.

Die Leistung

Das Glätteisen von Bosch kann mit einer soliden Performance punkten. Dies spiegeln neben den Berichten unserer Testerinnen auch die zahlreichen positiven Bewertungen des Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur wieder. Dabei ist es irrelevant, ob Sie mit dem Glätteisen Ihre Haare Glätten möchten und einen seidig glänzenden Sleek Look kreieren wollen oder ab Sie das Gerät benutzen möchten, um rassige Locken zu zaubern – aufgrund der abgerundeten Heizplatten gelingt auch dieses Vorhaben im Handumdrehen.

Aufgrund der individuell anpassbaren Temperatur des Gerätes können auch Personen, die über eher dünnes oder bereits geschädigtes Haar verfügen, den Haarglätter auf einer niedrigen Temperaturstufe bedenkenlos anwenden. So ist die Minimaltemperatur von 120 Grad Celsius ideal geeignet, um strapaziertes Haar zu stylen.

Wichtige technische Eigenschaften des Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur

Technische DatenBosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur
Temperatur Min.120 °C
Temperatur Max.200 °C
Displaynicht vorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattenvorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionvorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit25 Sekunden
Hitzestufen5
Kabellänge1,8 Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrevorhanden

Fazit

Wer auf der Suche nach einem soliden Haarglätter ist und sich gern ein gutes Allroundmodell anschaffen möchte, der ist mit dem Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur ausgezeichnet beraten. Das Produkt ist vor allem für Einsteiger bestens geeignet, denn seine Handhabung ist intuitiv und die mit dem Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur erzielten Stylingergebnisse können sich absolut sehen lassen. Hervorzuheben ist zudem, dass das Glätteisen über fünf Temperaturstufen verfügt, wobei die Arbeitstemperatur individuell zwischen 120 Grad Celsius und 200 Grad Celsius gewählt werden kann. Alles in allem handelt es sich bei dem Bosch PHS7961 Glätteisen ClassicCoiffeur um ein Gerät, bei dem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Die Vorteile

  • ansprechendes Design und tolle Farbgestaltung
  • Keramik-Turmalin Heizplatten zum schonenden und schnellen Glätten
  • Ionen-Technologie
  • 5 LED Temperaturstufen
  • seitlich abgerundete Platten
  • rasche Aufheizzeit von weniger als 30 Sekunden
  • 1,8 Meter langes Kabel mit Drehgelenk und einer Aufhängöse

Die Nachteile

  • kein Display

Carrera Glätteisen NO. 534

HOCHWERTIG: Bei dem Carrera Glätteisen NO. 534 handelt es sich um ein hochwertiges Produkt, das vorrangig für den professionellen Einsatz konzipiert wurde. Dabei kann Carrera nicht nur mit einem innovativen Produkt, sondern auch innovativen Lösungen punkten, denn das Carrera Glätteisen NO. 534 glättet die Haare nicht nur, sondern versorgt sie zudem mit hochwertigem Arganöl und Keratin.

Carrera Glaetteisen No 534 500Die Ausstattung

Das Carrera Glätteisen NO. 534 verfügt über eine gute Ausstattung: Neben einem drehbaren und recht langen Kabel weist das Gerät einen Turbo-Button auf, denk dem es sich enorm schnell aufheizt. Darüber hinaus kommt das Carrera Glätteisen NO. 534 mit einer individuellen Temperaturregelung in Schritten von 10 Grad Celsius, abgerundete und natürlich gefederte Heizplattenmit einer hochwertigen Beschichtung aus Keramik und eine gut lesbare LED- Temperaturanzeigte.

Die Ausstattung des Carrera Glätteisen NO. 534 im Überblick

  • mit Keratin und Arganöl versehene Styling-Platten
  • individuell und in 10er Grad Celsius Schritten einstellbare Temperatur
  • Turbo-Button zum raschen Aufheizen
  • LED-Temperaturanzeige
  • An- und Ausschalten via Druckknopf
  • abgerundete und gefederte Heizplatten mit hochwertiger Keramik-Beschichtung
  • ausreichend langes Kabel mit einem Drehgelenk

Die Verarbeitung

Das Carrera NO. 534 Glätteisen ist hochwertig verarbeitet und besteht aus Aluminium. Ziel der Verwendung von Aluminium ist es, eine optimale Verteilung der Hitze zu erreichen. Zudem sind die Heizplatten des Geräts mit einer Beschichtung aus qualitativ hochwertigem Aluminium versehen, damit das Carrera NO. 534 Glätteisen problemlos und ohne ein Ziepen zu verursachen durch die Haare gleitet.

Carrera Glaetteisen in AnwendungDie Handhabung

Das Carrera NO. 534 Glätteisen ist leicht, recht schlicht gearbeitet und liegt ausgezeichnet in der Hand. Zur ausgezeichneten Haptik trägt selbstverständlich auch die hochwertige Verarbeitung des Produkts bei. Im Gegensatz zu anderen von uns getesteten Glätteisen kann das Carrera NO. 534 Glätteisen problemlos mit einer Hand umfasst werden, so dass das Glätten der Haare abwechselnd mit der linken und der rechten Hand erfolgen kann. Im Resultat wird einer Ermüdung der Arme und Hände hierdurch vorgebeugt.

Die Leistung

Ein weiterer positiver Aspekt des Carrera NO. 534 Glätteisens ist, dass die Temperatur individuell einstellbar ist und auf diese Weise optimal an die jeweilige Haarstruktur angepasst werden kann. Grundsätzlich kann in Schritten von 10 Grad Celsius zwischen Temperaturen von mindestens 140 Grad Celsius und maximal 200 Grad Celsius gewählt werden. Darüber hinaus besitzt das Carrera NO. 534 Glätteisen eine Turbo- Boost- Funktion.

Welche Temperatur das Glätteisen jeweils aufweist und ob die Turbo-Boost-Funktion aktiviert ist oder nicht, wird auf dem Display angezeigt. Der Turbo-Booster sorgt beim Carrera NO. 534 Glätteisen dafür, dass die gewünschte Temperaturstufe im Handumdrehen erreicht ist.

Wichtige technische Eigenschaften des Carrera NO. 534 Glätteisens

Technische DatenCarrera NO. 534 Glätteisen
Temperatur Min.140 °C
Temperatur Max.220 °C
Displaynicht vorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattenvorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionnicht vorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit30 Sekunden
Hitzestufen10
Kabellängedrei Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrevorhanden

Fazit

Das Carrera NO. 534 Glätteisen kann sowohl mit seiner Ausstattung als auch der Verarbeitung, Handhabung und Leistung punkten. Zudem verfügt das Glätteisen übe eine innovative Technologie, die das Haar während des Glättvorgangs mit hochwertigem Arganöl sowie Kreatin versorgt. Alles in allem kann sich das Carrera NO. 534 Glätteisen sehen alles! Anzumerken ist lediglich, dass der Markt Geräte mit vergleichbaren Merkmalen zu einem etwas günstigeren Preis bietet.

Die Vorteile

  • mit Keratin und Arganöl versehene Styling-Platten
  • individuell und in 10er Grad Celsius Schritten einstellbare Temperatur
  • Turbo-Button zum raschen Aufheizen
  • LED-Temperaturanzeige
  • An- und Ausschalten via Druckknopf
  • abgerundete und gefederte Heizplatten mit hochwertiger Keramik-Beschichtung
  • ausreichend langes Kabel mit einem Drehgelenk

Die Nachteile

  • Temperaturen von mehr als 200 Grad Celsius, die das Haar schädigen können, möglich

Remington S8590 Glätteisen

HITZESCHUTZ: Bei dem Remington S8590 Glätteisen handelt es sich um ein Produkt, das über einen Therapie-Hitzeschutzsensor verfügt, so dass Ihre Haare nach dem Glätten geschmeidig und glänzend aussehen. Durch den Sensor wird die Temperatur der Heizplatten automatisch reguliert – dies gelingt durch das Messen des Feuchtigkeitsgehaltes der Haare und eine konstante Anpassung der abgegebenen Hitze.

Remington S8590 Glaetteisen Keratin TherapyDie Ausstattung

Der Remington S8590 Haarglätter kann mit diversen Zusatzfunktionen aufwarten: Beben eine integrierten Abschaltautomatik nach 60 Minuten, verfügt das Gerät über eine praktische Funktion zum Verriegeln, das Aufheizen des Gerätes kann mit einem Turbo-Boost-Button stark beschleunigt werden und das Glätteisen gib Keratin zur Pflege der Haare ab.

Die Ausstattung des Remington S 8590 Glätteisens im Überblick:

  • Keratin-Schutz-Technologie
  • Hitzeschutzsensor
  • automatische Temperaturregelung
  • schmale, federnd gelagerte und extra lange Stylingplatten
  • digitales Display
  • 5 Temperaturstufen zwischen 160 Grad Celsius und 230 Grad Celsius manuell einstellbar
  • Sicherheitsabschaltung
  • Transportverriegelung

Die Verarbeitung

Im Allgemeinen ist das Remington S8590 Glätteisen gut verarbeitet, wobei natürlich im direkten Vergleich mit den Geräten, die in unserem Produkttest besonders gut abgeschnitten haben, Qualitätsunterschiede deutlich werden. Obschon das Gerät etwas schwerer ist, scheint es über ausreichend Stabilität und Funktionalität zu verfügen.

Dabei kommt das Remington S8590 Glätteisen in einem eleganten Schwarz bzw. in Silber-Metallic daher und weist eine ergonomische Form auf, die dafür sorgen soll, dass das Produkt gut in der Hand gehalten werden kann.

S8590 Glaetteisen Remington VerpackungDie Handhabung

Neben der ergonomischen Form sorgt auch die funktionale und schmale Gestaltung des Glätteisens für eine angenehme Handhabung. Problematisch gestaltet sich jedoch, dass das Remington S8590 Glätteisen sehr schnell sehr heiß wird, weshalb es nicht über einen längeren Zeitraum benutzt werden kann. In unserem Produkttest haben wir bemerkt, dass Personen, die sehr dichtes Haar haben und entsprechend längere Zeit benötigen, um alle Haare zu glätten, aufgrund der Hitzeentwicklung des Geräts mit Schwierigkeiten kämpfen. Ein weiterer, als negativ zu bewertender Aspekt ist, dass das Glätteisen beim Auflegen – und zwar auch auf ebenen Flächen – instabil ist. Dies scheint auch der Hersteller bemerkt zu haben, denn im Lieferumfang des Remington S8590 Glätteisen befindet sich bereits eine hitzefeste Matte zum Ablegen des Gerätes, so dass der Untergrund nicht beschädigt wird.

Darüber hinaus haben unsere Testerinnen festgestellt, dass sich das Remington S8590 Glätteisen schwer schließen lässt und der erhöhte Kraftaufwand dauerhaft zu Ermüdungserscheinungen führt.

Die Leistung

Obschon das Gerät in Bezug auf die Handhabung einige Minuspunkte einstreichen musste, kann es in Bezug auf die Leistung und damit das Glättergebnis punkten. Das Remington S 8590 Glätteisen gleitet problemlos und leicht durch die Haare. Und dies auch dann, wenn Sie dickeres, gewelltes oder sehr langes Haar besitzen.

Wichtige technische Eigenschaften des Remington S8590 Glätteisens

Technische DatenDas Remington S8590 Glätteisen
Temperatur Min.160 °C
Temperatur Max.230 °C
Displayvorhanden
Bereitschaftsanzeigevorhanden
beweglich gelagerte Plattenvorhanden
Keramikbeschichtungvorhanden
Ionen-Funktionnicht vorhanden
automatische Sicherheits-abschaltungvorhanden
Aufheizzeit25 Sekunden
Hitzestufen5
Kabellängedrei Meter
Verriegelung der Heizplattenvorhanden
Temperatur-Tastensperrevorhanden

Fazit

Grundsätzlich handelt es sich auch bei dem Remington S8590 um ein Produkt, dass empfehlenswert ist – dies allerdings unter dem Vorbehalt, dass bestimmte Aspekte bei der Benutzung des Gerätes berücksichtigt werden. Aufgrund der Tatsache, dass das Glätteisen relativ schnell heiß wird, sollten Personen, die über besonders dichten Haarwuchs verfügen, auf ein anderes Modell zurückgreifen. Auch beim Ablegen des Remington S 8590 Glätteisens sollten aufgrund der Hitzeproblematik sowie der Instabilität des Geräts beim Liegen selbst bestimmte Vorkehrungen getroffen werden.

Die Vorteile

  • individuelle Haartypanalyse
  • relativ lange Stylingplatten
  • modernes und ansprechendes Design

Die Nachteile

  • lediglich fünf Temperaturstufen
  • heißes Gehäuse
  • auch auf ebenen Oberflächen liegt das Gerät instabil
  • das Gehäuse wird schnell sehr heiß

Wichtige Kaufkriterien Eines Glätteisens

das passende Glaetteisen fuer sich findenGlätteisen, die auch als Haarglätter bezeichnet werden, stellen eigentlich das Gegenteil von Lockenstäben dar. Mithilfe von hochwertigen und funktionalen Glätteisen können Sie wellige und lockige Haare problemlos in eine glatte und seidig glänzende Haarpracht verwandeln. Dies gelingt dadurch, dass die einzelnen Haarsträhnen durch die Heizplatten eines Glätteisens, die eine spezifische Temperatur aufweisen, gezogen werden. Im folgenden Buyers Guide verraten wir Ihnen, auf was Sie beim Kauf eines Glätteisens besonders achten sollten.

Welche Ansprüche haben Sie an ein Glätteisen?

In einem ersten Schritt sollten Sie sich darüber klar werden, welche Ansprüche Sie an ein Glätteisen eigentlich haben und welche Aufgaben das Glätteisen erfüllen soll. Diesbezüglich ist vor allem die Frage von Relevanz, ob Sie mit Ihrem neuen Glätteisen Ihre Haare lediglich glätten oder von Zeit zu Zeit auch einmal in eine voluminöse Lockenpracht verwandeln möchten. (Bild-ID: Datei: #179582067)

Zudem sind weitere Aspekte von Bedeutung: Möchten Sie Ihr neues Glätteisen ausschließlich in Ihren vier Wänden benutzen oder sollte es sich um ein kleineres Modell handeln, das Sie problemlos in Ihrer Handtasche verstauen können und das über einen Akku verfügt, so dass Sie unabhängig von einer stationären Stromversorgung sind. De facto sollte Sie zwischen den genannten zwei Einsatzbereichen differenzieren, denn möchten Sie vordergründig ein sehr leistungsstarkes Glätteisen erwerben, fällt die mobile Variante in der Regel weg. Entscheiden Sie sich dagegen für ein Glätteisen für unterwegs, müssen Sie in Bezug auf die Leistungsfähigkeit des Gerätes im Allgemeinen Abstriche machen. Sie sehen, bereits an dieser Stelle haben Sie eine wichtige Kaufentscheidung zu treffen.

Über welche Merkmale sollte Ihr neues Glätteisen verfügen?

Neben der Entscheidung, ob es sich um ein Modell für Zuhause oder aber ein mobiles Glätteisen handeln soll, müssen Sie sich überlegen, welche Merkmale bzw. Funktionen Ihr neues Glätteisen aufweisen muss, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden.

Technologie und Kriterien fuer ein gutes Glaetteisen

  • Beschichtung: In der Regel verfügen alle modernen Glätteisen mittlerweile über eine hochwertige Beschichtung aus Keramik. Der Grund hierfür ist simpel, denn handelt es sich um keramikbeschichtete oder Vollkeramik Heizplatten werden Ihre Haare -und zwar ganz gleich, ob Sie die Haare glätten, oder lockig stylen möchten – weitaus weniger beansprucht als bei Heizplatten aus Metall.
  • Abschaltautomatik: Ein weiterer Aspekt, der bedacht werden sollte ist, ob Ihr Glätteisen eine Abschaltautomatik besitzen sollte. Eine weitere Sicherheitsfunktion von Glätteisen besteht darin, dass sich die Geräte erst dann einschalten, wenn der On-Knopf für mehrere Sekunden gedrückt wird.
  • Temperaturregulierung: Von herausragender Bedeutung ist zudem, dass Ihr neues Glätteisen über eine individuelle Temperaturregulierung verfügt. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass eine zu hohe Betriebstemperatur des Glätteisens die Struktur Ihrer Haare dauerhaft schädigen kann, von besonderer Relevanz. Hinzu kommt, dass dünne oder bereits strapazierte Haare nur eine geringere Hitze vertragen als gesunde und dicke Haare.
  • Ausstattung: Achten Sie beim Kauf darüber hinaus darauf, dass das Kabel Ihres neuen Glätteisens eine ausreichende Länge – im Idealfall zwischen zwei und drei Metern -aufweist und über ein Drehgelenk mit dem Gehäuse des Glätteisens verbunden ist. Haben Sie morgens nach dem Haarstyling keine Zeit, das Gerät abkühlen zu lassen, bevor Sie es im Schrank verstauen, sollte Ihr neues Glätteisen zudem in einer feuerfesten Tasche geliefert werden. Auf diese Weise beugen Sie Brandschäden in Ihrem Zuhause vor und können sich beruhigt Ihrer Arbeit widmen.
  • Temperaturbereich: Damit Sie lange Freude an Ihren Haaren haben, sollten Sie beim Kauf zudem darauf achten, dass Sie die Temperatur des Glätteisens individuell einstellen können. Diese sollte grundsätzlich in einem Bereich zwischen 170 und 190 Grad Celsius liegen. Darüber hinaus gilt: Verwenden Sie zum Stylen Ihrer Haare niemals Temperaturen, die über 200 Grad Celsius liegen, denn hierdurch schädigen Sie die Struktur Ihrer Haare dauerhaft. Die Folge sind strohig aussehende Haare und Haarausfall.
  • Preis-Leistung: Und letztlich sollten Sie natürlich darauf achten, dass das Preis-Leistungsverhältnis beim Kauf eines neuen Glätteisens stimmt. Neben unserem Produkttest können Sie sich auch die Bewertungen anderer Verbraucher im Internet oder auf Verkaufsplattformen wie Amazon genauer ansehen, um diesbezüglich einen guten Eindruck zu erhalten.

Weitere wichtige Charakteristika von Glätteisen sind die Folgenden:

  • Display zum Ablesen der Temperatur
  • Tastensperre, um zu verhindern, dass die Temperatur ungewollt verstellt wird
  • Ionen-Technologie zur Neutralisierung einer statischen Aufladung Ihrer Haare
  • Lockfunktion für ein sicheres und platzsparendes Verstauen des Glätteisens
  • eine hitzeisolierte respektive feuerfeste Tasche
  • schnelle Aufheizzeit

Verfügt ein Glätteisen zudem über ein abgerundetes Gehäuse, können Sie das Produkt auch problemlos verwenden, um eine atemberaubende Lockenpracht zu zaubern.

Wie viel Geld sollten Sie für den Kauf eines guten Glätteisens ausgeben?

Durch diesen Glätteisen Produkttest sowie einen Blick auf den Glätteisen-Markt wird schnell klar, dass die Preise für den Erwerb eines Glätteisens enorm variieren. Während sowohl Glätteisen für einen Preis ab 15 Euro in verschiedenen Online-Shops zu finden sind, können Sie natürlich auch sehr teure Glätteisen kaufen, die weit mehr als 100 Euro kosten. Dabei ist die Frage, wie viel Sie persönlich für den Kauf eines Glätteisens ausgeben sollten, pauschal nicht zu beantworten. Die Kosten eines Glätteisens sind von vielen Faktoren abhängig: Neben dem Hersteller bzw. der Marke sind auch der Funktionsumfang, das etwaige Zubehör sowie die verbauten Materialien von entscheidender Bedeutung.

Bevor Sie sich für ein spezifisches Glätteisen entscheiden, sollten Sie Ihre individuellen Ansprüche genau erkunden und erst dann das passende Produkt wählen.

Welches Glätteisen eignet sich individuell für mich am besten?

Für welches Glätteisen Sie sich letztlich entscheiden sollten, hängt einerseits von Ihren Ansprüchen bzw. Anforderungen an das Stylingtool und andererseits von der Beschaffenheit Ihrer Haare ab. Können Sie sich über recht dickes und fülliges Haar freuen oder haben Sie welliges oder sogar krauses Haar, dann ist es sinnvoller, ein Glätteisen zu kaufen, das eine etwas höhere Temperatureinstellung zulässt.

Tragen Sie dagegen einen frechen Kurzhaarschnitt oder ist Ihr Haar mittellang, ist es sinnvoll, wenn Sie sich für ein kleines, eher schmales Glätteisen entscheiden. Dieses ist handlicher und in Ihrem Fall absolut zweckdienlich.

Extratipp: Warum nutzen Sie Ihr Glätteisen nicht zugleich als Lockenstab, um in etwas feineres Haar ordentlich Volumen zu zaubern? Ganz gleich, für welche Variante Sie sich auch entscheiden -arbeiten Sie stets mit einer möglichst niedrigen Temperatur, so dass die Struktur Ihrer Haare nicht beschädigt wird.

Welche Beschichtungsarten bzw. Beschichtungsmaterialien für die Heizplatten von Glätteisen gibt es?

Fakt ist, je glatter die Heiz- bzw. Stylingplatten eines Glätteisens sind, desto einfacher und schonender gelingt es, das Haar zu glätten. Der Grund hierfür ist einleuchtend: Ist die Oberfläche der Platten nicht eben, wird das Haar durch das Hindurchziehen, also durch Reibung, an seiner Oberfläche geschädigt. In Bezug auf die Wahl des richtigen Glätteisens gilt deshalb grundsätzlich: Heizplatten aus Metall sollten gemieden werden, denn sie machen Ihre Haare splissig und spröde. Deutlich schonender sind dagegen Glätteisen mit Heizplatten, die eine Teflon- oder Keramikbeschichtung aufweisen. Beide Beschichtungsarten sorgen dafür, dass die Wärme auf der Glättfläche gleichmäßig verteilt wird. Findet sich in der Beschichtung zudem Turmalin, wird eine statische Aufladung der Haare verhindert. Im Ergebnis stehen die Haare weniger wirr ab und wirken nach der Behandlung mit dem Glätteisen noch geschmeidiger.

Extratipp: Achten Sie beim Kauf eines Glätteisens zudem darauf, dass die Heizplatten nicht starr integriert sind, sondern federn. Hierdurch wird eine leichtere und effizientere Anwendung garantiert.

Sollten für verschiedene Frisuren auch verschiedene Glätteisen verwendet werden?

Beim Kauf eines Glätteisens sollten Sie natürlich Ihre jeweilige Frisur berücksichtigen. Haben Sie beispielsweise schöne lange Haare, sollten Sie darauf achten, dass die Heizplatten relativ breit sind. Möchten Sie dagegen täglich lediglich Ihren Pony glätten, ist es wichtig, dass das Glätteisen nicht gerade nach unten gezogen, sondern vielmehr wie bei einer Rundbürste eingedreht wird. Hierfür sollte das Glätteisen unbedingt über abgerundete Kanten verfügen. Gleiches gilt, wenn Sie kurze Haare haben.

Welche Hersteller von Glätteisen sind die besten bzw. besonders zu empfehlen?

bester Glaetteisen HerstellerEs gibt eine Vielzahl verschiedener Hersteller von Glätteisen: Neben Good Hair Days, Braun, Remington, Babyliss oder Philips stellt auch Carrera hochwertige Glätteisen her. Welche der genannten und nicht genannten Hersteller die besten sind, ist in einem gewissen Maße auch von Ihrer individuellen Vorliebe sowie Ihren jeweiligen Ansprüchen an das Glätteisen abhängig.

Unser Testsieger von Braun, nämlich Satin Hair Colour 7 zum Beispiel sorgt dafür, dass das Haar durch die Produktion von negativ geladenen Ionen mit Feuchtigkeit aus der Luft versorgt wird.

Neben Herstellen wir Braun, Philips, Grundig oder Bosch gibt es auch Glätteisen-Produzenten, die sich hierauf spezialisiert haben. Zu den namhaftesten Herstellern von Glätteisen gehören beispielsweise GHD (Good Hair Day), L'Oreal Paris und Udo Walz.

Aufgrund der nicht geringen Hitzeentwicklung sollte ein Glätteisen natürlich über spezifische Sicherheitsmerkmale verfügen, damit Gefahren vermieden werden. Der wohl wichtigste Aspekt ist diesbezüglich die automatische Sicherheitsabschaltung, durch die vor allem dann Unheil verhindert wird, wenn das Glätteisen versehentlich am Stromnetz belassen wird. Durch diese Sicherheitsfunktion schaltet sich ein Glätteisen in der Regel nach einer Zeitspanne von 30 Minuten bis eine Stunde bei Nichtbenutzung automatisch ab. Manche Hersteller bezeichnet diese Funktion auch als Schlafmodus.

Zudem ist es sinnvoll, wenn Glätteisen aus einem hitzebeständigen Material hergestellt sind, denn hierdurch können Sie sich vor eventuellen Verbrennungen beim Benutzen des Stylingtools schützen.

Zum Schutz Ihrer Haare ist es ratsam, ein Glätteisen mit Temperaturanzeige zu wählen, so dass Sie stets wissen, wie hoch die Temperatur ist, mit der Sie Ihre Haare behandeln.

Welche Vor- und Nachteile weisen Glätteisen auf?

Grundsätzlich ist es beim Kauf eines Glätteisens ratsam, ein bereits getestetes Produkt bzw. das Produkt eines namhaften Herstellers zu kaufen. Obschon bzw. gerade, weil sogenannte No-Name-Glätteisen weitaus günstiger im Preis sind, sind sie häufig haarschädigend, weisen ein geringes Funktionsspektrum auf und besitzen auch in Sachen Sicherheit meist nicht über den gängigen Standard qualitativ hochwertiger Glätteisen.

Welche Vor- und Nachteile Glätteisen ganz allgemein aufweisen, erfahren Sie in der folgenden Übersicht:

Die Vorteile

  • ganz gleich ob wellige oder lockige Haare, nach der Behandlung mit einem Glätteisen werden sie wunderbar glatt
  • auch störrige Haare und große Locken können mit dem Glätteisen gestylt werden
  • in der Regel einfache Handhabung und damit auch für Ungeübte realisierbar
  • schnell einsatzbereit

Die Nachteile

  • können bei unsachgemäßer Anwendung das Haar schädigen
  • billige Produkte weisen meist keine ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen auf

Wissenswertes & Wichtiges Rund Um Das Glätteisen

Im Folgenden Abschnitt beantworten wir alle Fragen, die rund um das Glätteisen, den Kauf eines Glätteisens sowie den Schutz Ihrer Haare von Bedeutung sind.

Was sollte beim Glätten der Haare grundsätzlich beachtet werden?

In Bezug auf das Glätten der Haare gilt: Benutzen Sie das Glätteisen nicht jeden Tag, sondern legen Sie immer einmal wieder eine Pause ein. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Haare noch zu stark strapazieren.  In Bezug auf die Häufigkeit des Glättens der Haare besteht die folgende Faustregel: Je gepflegter und kräftiger Ihr Haar ist, desto öfter können Sie es mit einem Glätteisen in Form bringen. Wenn unbedingt nötig, können Sie Ihr Haar also auch täglich glätten. Besitzen Sie dagegen sehr sensibles und feines Haar, sollten Sie es nicht öfter als zweimal in der Woche mit einem Glätteisen behandeln. Achten Sie zudem auf die richtige Temperatur. Diesbezüglich gilt wiederum: Ganz gleich, welchen Haartyp Sie auch aufweisen, verwenden Sie niemals eine Temperatur, die höher als 200 °C beträgt.

Darüber hinaus sollten Sie sich unbedingt für ein Glätteisen mit Heizplatten, die eine Beschichtung aus Keramik aufweisen, entscheiden. Hierdurch wird sichergestellt, dass sich die Hitze auf den Heizplatten gleichmäßig verteilt. Zudem wird einer statischen Aufladung der Haare entgegengewirkt. Achten Sie beim Kauf Ihres neuen Glätteisens zudem darauf, dass es über eine integrierte Abschaltautomatik verfügt. Sollten Sie am Morgen einmal in Eile sein und vergessen, Ihr Glätteisen auszuschalten, besteht dennoch keine Gefahr.

Ist es auch möglich, Locken mit dem Glätteisen perfekt zu glätten?

exreme Locken mit Glaetteisen glaettenSie haben von Natur aus eine Lockenmähne, wünschen sich allerdings nichts sehnlicher, als einen trendigen Silky Sleek Look zu tragen? Dann ist das Glätteisen für Sie ein unverzichtbares Instrument, denn mit ihm erzielen Sie definitiv einen größeren Glättungseffekt als auf herkömmliche Weise mit Rundbürste und Föhn.

Aufgrund der Tatsache, dass durch die Verwendung eines Glätteisens die Haarstruktur zumindest kurzzeitig verändert wird, sollten Sie keinesfalls auf einen Hitzeschutz verzichten. Diesbezüglich bietet der Markt heutzutage eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte. Mit Spray, Mousse, Fluid & Co. können Sie Ihr Haar nicht nur adäquat schützen, sondern auch ihm auch ein seidiges Finish verleihen.

Um Ihre Locken zu glätten, sollten Sie in einem ersten Schritt den Hitzeschutz aus einer Entfernung von etwa 20 Zentimetern großzügig auf Ihr handtuchtrockenes Haar sprühen und es dann mit einem grobzinkigen Kamm kämmen. In einem zweiten Schritt föhnen Sie das Haar am besten auf der Kaltstufe mindestens halbtrocken. Schließlich glätten Sie das Haar in einem dritten Schritt Strähne für Strähne mit dem Glätteisen.

In der Regel hält der Sleek Look für etwa zwei Tage, wobei Sie die Haare nach der ersten Nacht noch einmal kurz mit dem Glätteisen nachbehandeln sollten.

Extratipp: Möchten Sie lockige Haare regelmäßig mit dem Glätteisen behandeln, sollten zudem einmal in der Woche eine hochwertige Haarkur - im Idealfall für strapaziertes oder trockenes Haar - benutzen.

Achtung: Produkte, die Ihre Haare auf die Behandlung mit dem Glätteisen vorbereiten sollen, können Formaldehyd enthalten! Informieren Sie sich deshalb eingehend über die Inhaltsstoffe!

Sollten die Haare vor dem Glätten einen Hitzeschutz erhalten?

Haarausfall durch falsches GlaetteisenAuf dem Markt für Haarpflegeprodukte finden Sie mittlerweile eine Vielzahl von speziellen Sprays, Fluids, Cremes, aber auch Mousse oder Öl. Alle die Produkte, die unter dem Label Hitzeschutzmittel rangieren, sollten miteinander gemein haben, dass sie zwischen Ihren Haaren und dem Glätteisen eine Art Puffer bilden. Sinn und Zweck von Hitzeschutzmitteln ist es, zu verhindern, dass das Haar zu hohen Temperaturen ausgesetzt wird, wodurch es zu einer Schädigung der Haarstruktur kommt.

Sollten Sie bei der Verwendung eines Hitzeschutzproduktes - und zwar ganz gleich, ob es sich um Öl, Lotion oder ein anderes Fluid handelt - wundern, dass Dampf austritt, können wir Sie beruhigen, denn das ist absolut normal.

Ist es ratsam, die Haare vor der Behandlung mit dem Glätteisen mithilfe anderer Produkte auf das Glätten vorzubereiten?

Neben den bereits erwähnten Hitzeschutzprodukten weist das Haarpflegesortiment auch Produkte auf, die Ihre Haare auf eine Behandlung mit dem Glätteisen einstimmen. Neben spezifischen Feuchtigkeitsshampoos gibt es auch Spülungen und Haarkuren, die den Glättprozess fördern und Ihr Haar zugleich schützen.

Um Ihre Haare adäquat auf das Glätten vorzubereiten, können Sie sie bereits am Vortag mit einem entsprechenden Feuchtigkeitsshampoo waschen und im Anschluss eine Spülung oder eine Kur anwenden. Möchten Sie Ihre Haare jedoch direkt nach dem Waschen mit dem Glätteisen behandeln, sollten Sie Ihre Haare unbedingt vorher - am besten auf der Kalt-Stufe - mindestens halbtrocken föhnen. Der Grund hierfür ist, dass nasse Haare deutlich anfälliger sind und beim Glätten mit dem Glätteisen schneller abknicken können.

Dürfen Haare jeden Tag mit dem Glätteisen geglättet werden?

In der Regel müssen die Haare, die sorgfältig und mit einem hochwertigen Glätteisen geglättet wurden nicht jeden Tag neu "behandelt" werden. Achten Sie beim Kauf Ihres Glätteisens unbedingt darauf, dass es über eine individuell regulierbare Temperatur verfügt und auch eine qualitativ hochwertige Keramik-Beschichtung aufweist. Erhitzt sich zudem die gesamte Fläche der Heizplatten gleichmäßig, können Sie Ihre Haare am ersten und zweiten Tag nach dem Glätten kurz auf bei einer niedrigeren Temperatur "nachstylen". Auf diese Weise strapazieren Sie Ihre Haare nicht täglich, so dass sie nicht zu stark angegriffen werden.

Verblasst durch das Glätten der Haare die Haarfarbe aufgrund der hohen Temperaturen?

Coloriertes Haar mit einem Glaetteisen glaettenDe facto ist coloriertes Haar für Hitzeschäden anfälliger als Haar, das nicht gefärbt wurde. Dabei leiden vor allem Haare, die blondiert wurden oder in Rottönen gefärbt wurden, unter der Anwendung eines Glätteisens. Achten Sie deshalb darauf, ein spezielles Hitzeschutzmittel zu verwenden. Mittlerweile bietet der Markt eine Vielzahl effektiver Pflege- und Schutzprodukte, die vor dem Glätten von coloriertem Haar aufgetragen werden und es optimal schützen.

Wie sollte man beim Glätten der Haare genau vorgehen?

Zuerst müssen Sie Ihr Glätteisen aufheizen. In der Regel hat ein herkömmliches Glätteisen spätestens nach einer Minute seine Durchschnittstemperatur erreicht. Ist dies der Fall, sollten Sie eine - im Idealfall mit einem Hitzeschutz versehene - Haarsträhne nehmen und beginnend beim Haaransatz bis zu den Spitzen durch die beiden Heizplatten des Glätteisens ziehen. Diesen Vorgang müssen Sie nun Strähne für Strähne wiederholen.

Achtung: Bitte setzen Sie niemals direkt am Ansatz an. Sinnvoll ist es zudem in einem ersten Schritt das untere Deckhaar und in einem zweiten Schritt das obere Haar zu glätten. Achten Sie zudem darauf, dass Sie gleichmäßige Bewegungen ausführen. Behandeln Sie beispielsweise manche Haarsträhnen oder sogar Haarpartien länger als andere, kann dies im Ergebnis sichtbar sein, wobei es auch möglich ist, dass die genannten Haarpartien Schaden nehmen.

Führen Sie während des Glättens stets einen großen Bogen aus, um sicherzustellen, dass keine abstehenden Spitzen entstehen. Und schließlich sollten Sie nach Abschluss des Glättprozesses ein Anti-Frizz-Pflegeprodukt auftragen und Ihre Frisur gegebenenfalls mit einem schonen Haarspray fixieren.

Welche Alternativen zum Glätteisen gibt es?

Neben dem Glätteisen können Sie Ihre Haare - natürlich stets in Abhängigkeit von deren Struktur, Länge und Verfassung - auch mithilfe anderer Tools und Produkte glätten. Sie können entweder spezifische Haarglättungsprodukte verwenden, auf bestimmte Hilfsmittel wie beispielsweise ein Mikrofaserhandtuch zurückgreifen oder aber andere Stylingtools wie beispielsweise Föhn und Rundbürste, eine Glättbürste oder aber einen Air Styler verwenden. (Hier kann später Blogbeitrag "Alternativen zum Glätteisen" verlinkt werden).

Letztlich ist es auch möglich, die Haare einer chemischen Behandlung zu unterziehen, durch die ungeliebte Wellen für einen längeren Zeitraum verschwinden. Ob eine chemische Behandlung bei Ihnen möglich ist, sollten Sie allerdings mit einem Experten, nämlich dem Friseur Ihres Vertrauens, vorab besprechen.

Worum handelt es sich beim chemischen Glätten eigentlich genau?

Grundsätzlich funktioniert das chemische Glätten ebenso wie eine Dauerwelle - nur eben umgekehrt. Entsprechend wird welliges oder gelocktes Haar im Rahmen des chemischen Glättvorgangs aus dem Zustand permanenter Spannung in einen Zustand permanenter Entspannung versetzt. Aufgrund dieser Vorgehensweise werden die vom Friseur hierfür verwendeten Haarprodukte häufig auch als Relaxer bezeichnet. Hierdurch wird jedoch ein Vorgang, der durchaus als aggressiv beschrieben werden kann, verharmlost. In einem ersten Schritt wird die Struktur der Haare durch die Zufuhr chemischer Stoffe so vorbereitet, dass sich die Proteine lockern. In einem zweiten Schritt werden die Haare nun so lange gekämmt, bis sie glatt sind und dann, in einem dritten Schritt mit einem kommt es zur Fixierung der Haare mithilfe einer chemischen Substanz, so dass die neue Frisur dauerhaft bestehen bleibt. Aufgrund der Tatsache, dass mithilfe chemischer Mittel tiefgreifende Veränderungen an der Haarstruktur vorgenommen wird und dieser Vorgang in gewissem Maße aggressiv ist, sollte das chemischen Glätten ausschließlich durch einen Experten erfolgen. Bedenken Sie, dass die für ein chemisches Glätten notwendigen Substanzen hochwirksam sind.

Je nachdem, um welche Haarlänge und welchen Haartyp es sich handelt, betragen die Kosten für ein chemisches Glätten zwischen 70 und 200 Euro, wobei das Ergebnis zwischen zwei und sechs Monaten anhält.

Können mit dem Glätteisen auch Locken kreiert werden?

Locken mit einem GlaetteisenMit einem passenden Glätteisen können Sie Ihre Haare natürlich nicht nur Glätten, sondern auch aussagekräftige Locken zaubern. Dies gelingt nämlich dann, wenn Sie Ihr Glätteisen wie einen Lockenstab verwenden. Möchten Sie dies einmal ausprobieren, sollten Sie in einem ersten Schritt in das trockene Haar eine ausreichende Menge pflegenden Lockenschutzes geben. In einem zweiten Schritt teilen Sie Ihr Haar in zwei Partien: Während Sie damit beginnen, die untere Haarpartie mit dem Lockenstab Strähne für Strähne zu bearbeiten, binden Sie die obere Haarpartie am besten zu einem Zopf zusammen. Um mit dem Glätteisen Locken zu stylen, müssen Sie am Haaransatz ansetzen, das Glätteisen dann etwa 1,5 bis 2 Zentimeter nach unten ziehen, es schließlich um 180 Grad drehen und zu den Spitzen nach unten ziehen. Diese Bewegung müssen Sie nun Strähne für Strähne wiederholen, bis Sie Ihre gesamte Haarpracht in bezaubernde Locken verwandelt haben.

In einem letzten Schritt sollten Sie Ihre Haare entweder mit Haarsprach oder aber mit Haarlack entsprechend fixieren. Um ein tolles Finish zu erhalten, kämmen Sie die Haare mit Ihren Fingern durch.

Extratipp: Geben Sie vor der Behandlung mit dem Glätteisen etwas Schaumfestiger in Ihre Haare, werden die Locken noch deutlich voluminöser.

Können auch nasse Haare mit dem Glätteisen geglättet werden?

Glaetteisen und nasse HaareAuch wenn der beim Glätten nasser Haare entstehende Dampf teilweise wirklich gefährlich anmutet, schadet es Ihrem Haar grundsätzlich nicht, wenn Sie es im nassen Zustand glätten- Experten raten dennoch davon ab.

Sie empfehlen vielmehr, mindestens so lange zu warten, bis das Haar handtuchtrocken ist. Der Grund hierfür ist simpel, denn bei halbtrockenem bzw. trockenem Haar stellt sich der Glätteffekt schneller ein. Zudem kommt es nicht noch einmal zu einer Veränderung der Haarstruktur - denn das Haar ist ja bereits trocken.

Sind Sie trotzdem ein Fan davon, Ihre Haare im nassen Zustand zu glätten, sollten Sie sich für ein spezielle Glätteisen entscheiden. So bietet der Markt Modelle, die das Glätten nasser Haare unterstützen.

Ist es normal, dass das Glätteisen manchmal komische Geräusche macht?

Ja, es ist grundsätzlich normal, wenn Ihr Glätteisen komische Geräusche macht. in der Regel handelt es sich dabei um ein leichtes Zischen, das entsteht vor allem bei innovativen Geräten mit Ionen-Funktion und wird durch den integrierten Ionisator des Glätteisens hervorgerufen.

Mit der Zeit werden die Heizplatten des Glätteisens schmutzig. Wie können Sie am besten gereinigt werden?

In der Tat können die Heizplatten Ihres Glätteisens durch die vorherige Anwendung von Stylingprodukten schmutzig werden - in der Regel befinden sich Reste der Pflegeprodukte auf den Glättflächen. Diese können Sie einfach mit einem weichen Tuch entfernen. Hilfreich ist es, wenn Sie die Heizflächen vorab mit etwas warmen Wasser befeuchten. Allerdings spielt das Material, aus dem die Heizplatten gefertigt sind, diesbezüglich eine große Rolle: So lassen sich Heizplatten, die über eine hochwertige Keramikbeschichtung verfügen, weitaus besser reinigen als Heizplatten aus Metall.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 5 Im Durchschnitt: 5]