Was Muss Man Über Die Richtige Wimpernpflege Wissen?

Wimpern wichtige Infos wissenswertes

Wer auf die richtige Wimpernpflege setzt, kommt einem atemberaubenden Augenaufschlag bereits ein ganzes Stück näher. Sicher träumen auch Sie von langen und dichten Wimpern. Um dieses Ziel zu erreichen, existieren verschiedene Möglichkeiten: angefangen bei Mascara und Wimpernzange über Fake Lashes bis hin zu Wimpernextensions. Obschon Wimpernextensions ein tolles Ergebnis erzielen, werden hierdurch Ihre eigenen Wimpern strapaziert, wobei sie dünner und brüchiger werden. Ganz gleich, ob Wimpernzange, Fake Lashes oder Wimpernextensions, damit Ihre Wimpern schön und gesund bleiben, sollten Sie sie richtig pflegen. Wie das am besten geling, erfahren Sie im Folgenden.

So pflegen Sie Ihre Wimpern am besten

Weil Wimpern die Aufgabe haben, die Augen zu schützen, fangen Sie Feuchtigkeit, Staub und Schmutz auf. Bemerken Sie jedoch, dass Ihre Wimpern brüchig und dünn werden, könnte die Ursache durch die folgenden Faktoren bedingt sein:

  • Defizit in Bezug auf die Ernährung
  • Durchblutungsstörungen
  • genetische Veranlagung

Möchten Sie Ihre Wimpern auf natürliche Weise pflegen, sollten Sie Ihre Augenpartie stets auf sanfte Art abschminken. Sollten Sie täglich Mascara verwenden und Ihre Augen nicht ordentlich reinigen und pflegen, werden Ihre Wimpern spröde und brüchig.

Zudem sollten Sie Ihre Wimpern in regelmäßigen Abständen mit einer reichhaltig pflegenden Wimpernkur verwöhnen. Diese sollten Sie stets nach dem Abschminken auf die gereinigte Augenpartie auftragen und über Nacht einwirken lassen. Durch die in der Kur enthaltenen Pflegestoffe werden Ihre Wimpern geschmeidiger und weisen mehr Glanz auf.

TIPP: Verwenden Sie zum Entfernen des Augen-Make-Ups am besten hochwertige Produkte. Je nach Ihren individuellen Vorlieben kann es sich dabei um Augen-Make-Up-Entferner, Augen-Make-Up-Entferner-Pads, ölhaltige Lotionen oder aber Mizellenwasser handeln.

Wimpernpflege mit einem Wimpern-Primer

Wimpernprimer

Zweifelsohne um ein innovatives Augenkosmetikprodukt handelt es sich bei einem Wimpern-Primer. Durch die Anwendung eines Primers werden Ihre Wimpern nicht nur gepflegt, sie erscheinen optisch auch deutlich dichter und länger.

Bei einem Wimpern-Primer handelt es sich um ein Flüssigkeit von dickflüssiger Konsistenz, die die Wimpern ummantelt. Durch Auftragen des Gels schützen Sie Ihre Augenwimpern vor dem Austrocken, wobei Sie etwa eine Minute nach dem Auftragen des Primers direkt eine Mascara benutzen können. Durch die gleichzeitige Anwendung beider Produkte wirken die Wimpern deutlich voluminöser. Hinzu kommt, dass die Farbe der Mascara sich auf dem Gel besser und gleichmäßiger verteilen lässt.

Dies sollten Sie bei der Anwendung eines Wimpern-Primers beachten:

  • Tragen Sie den Wimpern-Primer stets vor der Mascara auf. Welche Farbe die Mascara hat, ist unwichtig, denn die Farbe des Primers wird von ihr überdeckt.
  • Achten Sie darauf, dass der Primer ordentlich entlang des Wimpernkranzes aufgetragen wird. Nutzen Sie hierfür die in der Packung enthaltene kleine Bürste. Im Anschluss können Sie Ihre Wimperntusche wie gewohnt auftragen.
  • Möchten Sie Ihren Wimpern abends nach dem Abschminken ein Extra-Portion Pflege zukommen lassen, können Sie den Wimpern-Primer auftragen. Dieser stellt ein ausgezeichnetes Wimpernpflegeprodukt dar und ummantelt die kleinen Härchen mit einem reichhaltigen Balsam.

Wimpernpflege mit einem Wimpernserum

Wimpernserum Anwendungsbeispiel

Eine Vielzahl von Frauen leidet darunter, dass sie von Natur aus lediglich über einen geringen Wimpernwuchs verfügt und die Wimpern weder über die gewünschte Länge und Dichte noch das angestrebte Volumen verfügen. Abhilfe kann in diesen Fällen ein hochwertiges Wimpernserum aus unserem Vergleich schaffen.

Bei der Anwendung sollten Sie jedoch darauf achten, dass das Wimpernfluid regelmäßig und genau nach den Angaben des Herstellers aufgetragen wird. Sollten Sie auf der Suche nach einem passenden Wimpernserum sein, können Sie auf unseren Wimpernseren Produkttest zurückgreifen. Sicher finden Sie dort auch das für Sie individuell richtige Produkt.

Die Anwendung eines Wimpernfluids erfolgt direkt am Wimpernkranz, so dass die in den Seren enthaltenen Wirkstoffe unmittelbar die Wurzeln der Wimpernhärchen erreichen. Wie lange es dauert, bis erste sichtbare Erfolge verzeichnet werden können, variiert von Wimpernserum zu Wimpernserum und Person zu Person. Einige Wimpernseren zeigen bereits nach einer täglichen Anwendung über zwei Wochen erste sichtbare Erfolge. Dies ist beispielsweise bei unserem Testsieger, dem Orphica Realash Wimpernserum der Fall.

Im Zuge der Anwendung werden die Wimpern in der Regel elastischer, dunkler, länger und dichter. Oftmals ist die zusätzliche Verwendung einer Mascara nicht mehr nötig. Nach Abschluss der täglichen Anwendungsphase von maximal drei Monaten verleiht der dichtere Wimpernkranz ihren Augen deutlich mehr Tiefe und sie weisen mehr Strahlkraft auf.

Bevor Sie ein Wimpernserum Auftragen sollten Sie sich ebenfalls ordentlich abschminken. Applizieren Sie das Fluid dann mithilfe des Pinsels. Gehen Sie dabei ebenso vor, wie beim Ziehen eines Lidstrichs. Sollte das Wimpernserum so konzipiert sein, dass es eine kleine Bürste beinhaltet, gehen Sie so vor, als würden Sie Ihre Wimpern tuschen.

Haben Sie das Wimpernserum für etwa drei Monate täglich angewendet, können Sie die Zeitintervalle zwischen den Anwendungen vergrößern. Letztlich sollte das Fluid allerdings dauerhaft zwei- bis dreimal in der Woche appliziert werden, um die tollen Effekte aufrecht zu erhalten.

Fazit: Die optimale Wimpernpflege

Wie Sie sehen, ist eine optimale Wimpernpflege weder sehr zeitaufwendig noch enorm teuer. Grundsätzlich sollten Sie Ihre Wimpern in Bezug auf die Pflege nicht vernachlässigen, denn neben einem umwerfenden und ausdrucksstarken Augenaufschlag kommt ihnen auch eine essenzielle Funktion für unseren Körper zu.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Im Durchschnitt: 0]
Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: