Die Besten Ergometer Im Test 2018

Schlank sein, fit sein, gesund sein und sich wohlfühlen - das ist das Ziel zahlreicher Menschen, die mit dem ein oder anderen Problem zu kämpfen haben. Ein paar Kilos zu viel auf den Hüften, absolut keine Kondition oder sich ständig schlapp fühlen sind nur einiger der Gründe, warum Sie sich vielleicht für den Kauf eines Ergometers interessieren.

WAS IST EIN ERGOMETER? In seiner häufigsten Form als stationäres Fahrrad bekannt, ist ein Ergometer eines der beliebtesten Fitnessgeräte für zu Hause oder im Studio. Es dient der Ausdauer, ermöglicht ein gelenkschonendes Training und strafft die Beine. Durch das Einstellen der Watt-Leistung, die den benötigten Kraftaufwand darstellt, lässt sich ein Ergometer flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse jedes Sportlers einstellen.

Die Vorteile eines Ergometers sind:

  • Auch für Sportanfänger ideal
  • Hoher Kalorienverbrauch
  • Stärkt die Beinmuskulatur und strafft den Po
  • Schon 20 Minuten Training am Tag reichen
  • Kann beispielsweise neben dem Fernsehen betrieben werden

Für die allermeisten Ergometer muss man als Käufer mehrere hundert Euro in die Hand nehmen. Deswegen sollte die Wahl des Gerätes gut überlegt sein. Doch bei der Fülle an verschiedenen Geräten, die sich in Design, Aufmachen und vor allem dem Programmcomputer unterscheiden, verliert man schnell den Überblick. Wir haben 7 unterschiedliche Ergometer getestet und ihre Vor- und Nachteile aufgeschlüsselt. Im Anschluss an unseren Test finden Sie außerdem die Antworten zu den häufigsten Fragen rund ums Thema Ergometer und Fitness für Zuhause. Mit dieser Fülle an Informationen treffen Sie garantiert die richtige Wahl. Und danach heißt es nur mehr: Rauf auf das Standrad, rein in die Pedale und der Traumfigur und dem Gesundheitsziel entgegenfahren!

Inhaltsverzeichnis

Ergometer Testberichte

  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leise und ein rundes Fahrgefühl
  • Große Programmvielfalt
  • Unsere Empfehlung
  • Sehr gut (1,1)
  • Ultrasport F-Bike

    Zum Testbericht
  • Unschlagbarer Preis
  • Viel zusätzliches Zubehör je nach Bedarf
  • Gutes Computerdisplay
  • Sehr gut (1,5)
  • Leichter Einstieg für Jung & Alt
  • Sehr gutes Fahrgefühl und Komfort-Sattel
  • Toller Computer, tolle Programmvielfalt
  • Sehr Gut (1,5)

Sportstech Ergometer ESX500

UNSERE EMPFEHLUNG: Hochwertige Verarbeitung, variantenreiche Programme inklusive App-Steuerung und viel Leistung für einen kleinen Preis - der Sportstech Ergometer ESX500 begeistert auf ganzer Linie. Es ist ein Ergometer mit bester Technik für den privaten Gebrauch, der durch kleine Spielereien zusätzlich versucht, zum Training zu motivieren.

Sportstech Ergometer ESX500Die Fakten zum Sportstech Ergometer ESX500

  • Maße: ca. 96 x 52 x 132 cm (L x B x H)
  • Gewicht ca. 30 kg
  • Schwungmasse: 12 kg
  • Widerstand bis zu 350 Watt
  • 12 voreingestellte Programme
  • Riemen-Antriebssystem
  • Magnet-Bremssystem
  • 3-teiliges-Tretlager mit Kugellager
  • Polstersitz verstellbar bis zu 24 cm
  • Haltegriff stufenlos verstellbar
  • Anti-Rutsch-Pedale mit Festziehband
  • Transportrollen

Die Marke hinter dem Ergometer

Die Firma Sportstech aus Berlin ist einer der am schnellsten wachsenden Home Fitness Marken Deutschlands. Erklärtes Ziel von Sportstech ist es hohe Qualität für einen fairen Preis anzubieten. Die Firma bietet eine telefonische Fachberatung zu all ihren Geräten an. Eine Vorgehensweise, die uns gefällt. So lässt sich auch beim Online-Kauf der Ergometer von allen Seiten beleuchten. Alternativ kann man sich in Berlin bei Sportstech selbst die Geräte im Ausstellraum ansehen. Auch bei Fragen und Problemen nach dem Kauf hilft die Service-Hotline gerne weiter, egal über welchen Händler das Fitnessgerät gekauft wurde.

Der erste Eindruck

Nimmt man die einzelnen Teile des Sportstech Ergometer ESX500 aus der Verpackung, bemerkt man sofort die Qualität der Verarbeitung. Hier wirkt nichts billig, sondern stabil und belastbar. Neben einer schriftlichen Aufbauanleitung hält Sportstech auf Youtube auch eine Videoanleitung bereit. Nach etwa 30 Minuten war der Ergometer zusammengebaut. Sobald alles festgeschraubt ist, fällt erneut die Stabilität auf. Nichts am Ergometer wackelt oder klappert. Es scheint auf den ersten Blick auch hohen Belastungen standzuhalten. Der Sportstech Ergometer ESX500 lässt sich übrigens problemlos von nur einer Person aufbauen, auch wenn diese kein Handwerksgeschick hat.

Die Programme des Sportstech Ergometer ESX500

Sportstech wirbt bei ihrem Ergometer ESX500 mit der großen Programmvielfalt. Diese soll maßgeblich dazu beitragen, das tägliche Training aufregender zu gestalten und keine Langeweile aufkommen zu lassen. Die Programmauswahl erfolgt über eine Bedienkonsole, auf der sich auch alle Daten wie Kalorienverbrauch, Zeit, Distanz & Co. sammeln. Auf dem Ergometer befinden sich 12 voreingestellte Trainingsprogramme sowie 4 Herzfrequenzprogramme. Zusätzlich können 4 eigene Trainingsprofile erstellt und gespeichert werden. Beispiele für unterschiedliche Profile sind:

  • Berg: Gleichmäßig bis zu einem Punkt aufsteigend, dann abfallend.
  • Treppe: Eine stetige Steigerung der Watt-Leistung
  • Intervalleinheit: Intensivtraining mit Ruhepausen
  • Konditionsaufbau: Spezielles Programm für Anfänger
  • Diät-Programm: Das Fett-weg-Programm.

Zusätzlich zu den diversen Programmen kann der Sportstech Ergometer ESX50 natürlich auch manuell bedient werden. Der Widerstand der Pedale kennt bei diesem Gerät 16 Stufen. Die Watt-Leistung lässt sich per Knopfdruck in 5er-Schritten verstellen. Zwischen 10 und 350 Watt ist jeder Wert möglich.

Sportstech Ergometer aufgebaut WohnungWas macht den Sportstech Ergometer ESX500 besonders?

Qualität und Programme des Ergometers überzeugen bereits jetzt voll und ganz. Der Sportstech Ergometer ESX500 trumpft aber noch mit einem weiteren Highlight auf. Mit der dazugehörigen App namens e-Health, können Sie verschiedenste Strecken auswählen und abfahren. Für noch mehr Spass wird ein Tablet in die dafür vorgesehene Halterung gesteckt. Die App verbindet sich mit dem Programm Google Street View und macht es möglich, auch visuell durch verschiedenste Städte und Gegenden zu fahren. Auch ferne Länder lassen sich so vom Wohnzimmer aus mit dem Fahrrad bereisen. Außerdem zeichnet die App Ihre Trainingseinheiten auf und gibt diese statistisch aufgearbeitet wieder. Ihr Fortschritt ist somit immer auf einen Blick sichtbar. Die App ist ein mehr als nettes Gimmick und macht vor allem zu Beginn viel Spass. Die virtuelle Streckenführung ist aber nicht ohne Macken und funktioniert noch nicht immer so, wie sie sollte. Über die Halterung für das Tablet kann sich aber trotzdem jeder freuen. Es lassen sich so problemlos während des Trainings Videos ansehen oder Zeitung lesen.

Unsere Erfahrungen mit dem Sportstech Ergometer ESX500

Es ist nicht zuletzt das Fahrgefühl, dass den Sportstech Ergometer ESX500 zu unserem Testsieger macht. Der Sattel ist bequem und lässt sich leicht verstellen, das Gerät ist sehr leise und kann auch bei stärkerer Belastung weiterhin mit stabilem Stand punkten. Mit einer Länge von 96,4 cm und einer Breite von 52,2 cm passt das Ergometer von Sportstech in viele Räume. Seine relative Geräuschlosigkeit stellt auch in Wohnungen mit direkten Nachbarn kein Problem dar. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Netzteil.

Ein weitere Pluspunkt sind die rutschfesten Pedale, die sich per Schlaufe individuell auf die Größe der eigenen Füße. Ein sicherer Halt ist somit garantiert. Der genauso leicht verstellbare Sattel ist sehr gut gepolstert, so dass die typischen Schmerzen am Hinter, über die Anfänger häufig klagen, stark reduziert werden. Laut Hersteller ist der Sportstech Ergometer ESX500 optimal für Personen mit einer Körpergröße bis zu 190 cm und ist für ein Gewicht von bis zu 120 Kilo zugelassen. Ein weiteres Zeichen für die Robustheit des Gerätes.

Unser Fazit

Der Sportstech Ergometer ESX500 ist ein Fitnessgerät, mit dem Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene ihre Freude haben werden. Das stabile Gerät kann von der ganzen Familie verwendet werden, es ist garantiert für jeden das richtige Programm dabei. Die App macht Spass und verleiht den letzten Funken Motivation, wenn sich der Trainingsalltag einstellt. Durch sie kann immer etwas neues entdeckt werden. Ein Kauf, bei dem man einfach nichts falsch machen kann.

Die Vorteile

  • Leichter Aufbau
  • Sehr robust
  • Leise und ein rundes Fahrgefühl
  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Toller Service vom Hersteller
  • Große Programmvielfalt
  • App mit interessanten Gimmicks

Die Nachteile

  • App ist noch ausbaufähig

Christopeit Ergometer ET 6

Allrounder mit coolem Design: Ein Ergometer, ideal für den Alltag. Christopeit Ergometer ET 6 hat alle Funkionen, die man von einem modernen Fitnessgerät erwartet. Das Ergebnis ist ein zuverlässiges Gerät, das alle Erwartungen erfüllt.

Cristopeit Ergometer ET 6Die Fakten zum Christopeit Ergometer ET 6

  • Stellmaße: ca. 96 x 52 x 140 cm (L x B x H]
  • Schwungmasse: 12 kg
  • 12 vorgegebene Trainingsprogramme
  • 5 Herzfrequenzprogramme
  • Transportrollen
  • Sattel horizontal und vertikal verstellbar
  • Handpulsmessung
  • Magnet-Brems-System
  • 24-stufige Widerstandseinstellung

Die Marke hinter dem Ergometer

Die deutsche Fitnessfirma Christopeit bezeichnet sich selbst als Deutschlands Nummer 1 für den Heimsport. Als besonderen Service bieten Sie eine Infohotline an, an der kompetente Servicemitarbeiter telefonisch bei Aufbauproblemen oder anderen Fragen hilfreich zur Seite stehen. Auch per E-Mail sind die Mitarbeiter stets erreichbar.

Der erste Eindruck

Schon beim Aufbau fällt natürlich das moderne Design des Christopeit Ergometer ET 6 ins Auge. Dieses Fitnessgerät ist ein echter Blickfang für jeden Raum. Nicht weniger überzeugend ist die Stabilität, die das Gerät zu haben scheint. Nach dem Aufbau steht alles sicher und fest. Alle verstellbaren Elemente lassen sich auch ohne große Anstrengung verstellen. Für den Aufbau sollten Sie etwa eine Stunde einrechnen. Eine ausführliche Aufbauanleitung ist im Lieferumfang enthalten. Ein Video wie beim Testsieger gibt es leider nicht, die Teile sind aber alle gut beschriftet, so dass man mit ein wenig Geschick schnell vorankommt.

Die Programme des Christopeit Ergometer ET 6

Der Ergometer verfügt über eine Vielzahl an verschiedenen Programmen, die den Trainingsalltag abwechslungsreich gestalten:

  • 12 vorgegebene Programme in verschiedenen Schwierigkeitsstufen
  • 5 pulsgesteuerte Herzfrequenzprogramme über die integrierte Pulsmessung an der Hand
  • 4 Programme zur individuellen Programmierung
  • 1 Körperfettprogramm

Der Christopeit Ergometer ET 6 verzichtet auf Gimmicks und setzt ganz auf klare, gut strukturierte Programme. Zusätzlich bietet er ein drehzahlunabhängiges Watt-Programm, bei dem die Wattleistung von 40 bis 400 Watt einstellbar ist und in 10-Watt-Schritten erfolgt. Eine hohe Flexibilität bei den Trainingseinheiten ist damit gegeben.

Ergometer Cristopeit Frau faehrt BewegungWas macht das Christopeit Ergometer ET 6 besonders?

Trotz des relativ günstigen Preises bietet der Christopeit Ergometer ET 6 etwas, das selbst in höheren Preisklassen nicht immer zu finden ist: Eine Maximalbelastung von bis zu 150 Kilo. Damit ist er das Fitnessgerät für alle, die bis zu 30 Kilo zu schwer für unseren Testsieger sind. Das Ergometer ist extrem stabil und robust. Vergleichbare Geräte, die für den Heimgebrauch entwickelt wurden anstatt für professionelle Fitnessstudios, machen in höheren Gewichtsklassen oft Probleme. Ärgerlich, wenn man gerade wegen des Übergewichts mit dem Sport beginnen möchte. Auch sehr große, kräftige Männer haben oft Schwierigkeiten, ein robustes Ergometer zu finden. Das Christopeit Ergometer ET 6 kann in solchen Fällen ohne Einschränkungen empfohlen werden.

Unsere Erfahrungen mit dem Christopeit Ergometer ET 6

Der Ergometer überzeugt von der ersten Minuten an. Er läuft ruhig, macht keine störenden Geräusche und die man hat sofort ein gutes Fahrgefühl. Lediglich der Sattel erscheint etwas hart. Wer hier empfindlich ist, sollte über den Kauf einer Gelauflage nachdenken. Die Programmvielfalt ist für ein Ergometer in dieser Preisklasse erstklassig. Langweilig wird es mit dem Christopeit Ergometer ET 6 garantiert nicht. Einen kleinen Abzug gibt es bei den Sensoren an den Handgriffen, mit denen der Puls gemessen wird. Dieses scheint weniger hochwertig als bei anderen Ergometern. Allerdings hat das Christopeit Ergometer ET 6 einen integrierten Empfänger für die Benutzung eines externen Pulsgurtes, der garantiert exakte Daten liefert.

Unser Fazit

Der Christopeit Ergometer ET 6 scheint das ideale Anfänger-Gerät zu sein. Auch für alle Sportler, die über 120 Kilo auf die Waage bringen, gibt es im günstigen Preissegment kaum eine bessere Wahl. Neben dem Gerät selbst überzeugt auch der Service der Marke, die übers Telefon technische Hilfe anbieten. Durch die verschiedensten Programme wird die Motivation und der Trainingsspass aufrecht erhalten. Zusätzlich empfehlen wir die Verwendung einer Gelauflage beim Sattel und einen Pulsgürtel. Dank des guten Preises des Ergometers wird auch mit dem Zubehör das Budget zu stark überschritten.

Die Vorteile

  • Extrem robust
  • Maximalgewicht bis zu 150 kg
  • Außergewöhnliches Design
  • Günstiger Preis

Die Nachteile

  • Sattel relativ hart
  • Handpulssensoren teilweise etwas fehlerhaft

Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050

Schonend Trainieren im Liegen: Das Liegeergometer in unserem Test ist die etwas andere Wahl. Es eignet sich besonders für ältere Menschen und Personen mit diversen gesundheitlichen Problemen. Beim Thema Fit im Alter kommt man an Liegeergometern kaum vorbei. Das Geräte von Skandika überzeugt in dieser Kategorie auf ganzer Linien.

Skandika Centaurus Liege Ergometer SF 1050Die Fakten zum Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050

  • 9 kg Schwungmasse
  • Multi-groove PJ6 420 mm Riemen
  • 3-teiliges Tretlager
  • Maße: 168 x 70 x 114 cm (L x B x H)
  • Nettogewicht: 51 kg
  • Benutzergewicht von bis zu 150 kg

Die Marke hinter dem Ergometer

Die Marke Skandika Fitness setzt auf die harmonische Verbindung von Sport, Gesundheit und Wohlbefinden. Verwirklicht wird diese Vision durch innovativen technische Lösungen, hochwertige Materialien und Leidenschaft für das Thema Heimtraining. Neben Ergometern führt Skanidka Fitness ein breites Angebot an Rudermaschinen, Cross-Trainern und Vibrations-Platten. Nach einer Reihe an erfolgreichen Fahrradergometern brachte die Firma mit dem Centaurus ihren ersten Liege-Ergometer auf den Markt.

Der erste Eindruck

Groß und robust ist es, das Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050. Ein positives Bild, vor allem, wenn man die Zielgruppe bedenkt. Senioren und Personen, die vielleicht schon Operationen hinter sich haben, sollen sich auf diesem Gerät sicher fühlen. Einen ebenfalls perfekten ersten Eindruck macht das Design. Das Liegeergometer sieht modern und hochwertig aus und muss sich vor den Geräten in angesagten Fitnessstudios nicht verstecken. Eine spezielle Niveauregulierung sorgt für einen sicheren Stand, auch bei Bodenunebenheiten. Sesselposition, Rückenlehne und Computerhalterung sind allesamt stufenlos verstellbar. Finden Sie nach dem Aufbauen so die für Sie ideale Sitzposition. Aufgrund der besonderen Sitzposition und der Flexibilität beim Verstellen ist der Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050 auch für sehr große Menschen geeignet. Auch bei einer Körpergröße weit über 190 cm fühlt man sich auf dem Gerät wohl und kann ohne Probleme trainieren.

Während des Trainings sorgt ein Magnetbremssystem für einen ruhigen Ablauf. Das reibungsfreie System muss kaum gewartet werden, so macht der Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050 wenig Arbeit, aber dafür viel Freude. Als besonders Extra ist an der vorderen Säule des Gerätes eine Trinkflasche angebracht. So haben Sie Ihr Wasser beim Sport immer sofort griffbereit.

Die Programme des Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050

Herzstück des Liegeergometers ist der Computer, auf dem sich zahlreiche Programme finden. Im Detail sind das:

  • 12 vorinstallierte Programme
  • 4 pulsgesteuerte Programme
  • Herzerholungsratenmessung

Damit Sie jedes Programm mit dem idealen Trainingspuls absolvieren können, gibt es an den Griffen eine Pulsmessung durch Sensoren. Alternativ kann auch ein Clip zur Messung am Ohr per Kabel an den Computer angeschlossen werden. Die Handsensoren funktionieren aber reibungslos und ohne Zeitverzögerung. Ein externer Pulsmesser ist also nicht unbedingt notwendig. Das Display des Computers ist beleuchtet und gibt zahlreiche Informationen preis. Sie finden dort auf einen Blick alle Daten zu Geschwindigkeit, Trainingsdauer, Kalorienverbrauch und mehr. Knöpfe und Schrift auf dem Computer sind sehr groß gestaltet. Auch hier hatte man Senioren als eine der Zielgruppe im Auge. Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend.

Erklaerung des Skandika Liege Ergometer CentaurusWas macht das Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050 besonders?

Im Bereich der Liegeergometer gibt es weniger Auswahl, aber dafür höhere Preise als bei herkömmlichen Ergometern. Das Gerät von Skanidak schlägt hier positiv aus der Reihe. Der Preis ist für ein Gerät dieser Qualität sehr fair. Kleine Aufmerksamkeiten wie die Trinkflasche lassen außerdem schon beim Auspacken und Aufbauen einen sehr positiven Eindruck zurück.

Die Programme am Computer sind abwechslungsreich und die Pulsmessung funktioniert einwandfrei. Punkten kann der Liegeergometer außerdem bei seiner hohen Belastbarkeit. Sie sind 198 cm groß und wiegen aktuell 150 Kilo? Kein Problem, dieser Liegeergometer ist genau auf Sie ausgelegt. Und wenn nach Ihrem eigenen Training Ihre nur 160 cm große Frau ebenfalls auf den Ergometer will, lässt sich dieser mit nur wenigen Handschritten so verändern, dass auch sie bequem sitzt.

Am Liegeergometer selbst schätzen viele, vor allem ältere Kunden das Sicherheitsgefühl und die Freiheit der Arme. Wer nur gemütlich morgens 30 Minuten radeln will, muss die Pulssensoren nicht verwenden und kann seine Hände zum Zeitung lesen oder Kreuzworträtsel lösen verwenden. Der breite Sitz gibt genug Halt, um sich nicht festhalten zu müssen. Zusätzliche Griffe an den Seiten des Sitzens dienen als Hilfe beim Aufstehen.

Unsere Erfahrungen mit dem Skandika Centaurus Liege-Ergometer SF-1050

Schon beim Aufbau bemerkt man, dass man es hier mit einem guten Gerät zu tun hat. Es ist stabil, nichts wackelt und hält die Gewichtsbelastung, die es verspricht. Der Einstieg auf den Sitz ist einfach und in jedem Alter zu meistern. Der gemütliche, breite Sitz schafft auch dann Komfort, wenn man mit deutlich Übergewicht zu kämpfen hat. Im Gegensatz zu manchen Satteln der herkömmlichen Ergometer wir einem nach der Einheit auf diesem Gerät der Hintern nicht wehtun.

Das Gerät läuft sehr ruhig und der Computer lässt sich aus der Sitzposition gut erreichen. So kann ein Programm auch während dem Training noch einmal verändert werden oder der Widerstand erhöht. Nach dem Training kann der Liegeergometer durch Transportrollen an einem anderen Platz verstaut werden. Trotz der Rollen ist das Gerät von Skandika relativ schwer. Ältere Personen sollten also idealerweise einen permanenten Standort wählen.

Unser Fazit

Dieses Liegeergometer lässt sich an zwei Personengruppen uneingeschränkt empfehlen: Senioren, die im Alter fit bleiben möchten und Menschen mit deutlichem Übergewicht, die ihre Kilos verlieren möchten. Die Stabilität eines Liegeergometers ist deutlich höher als beim Fahrradergometer und macht das Training sicher und angenehm.

Die Vorteile

  • Absolut Top für ältere Personen
  • Geeignet für hohes Übergewicht
  • Leichter Einstieg
  • Gute Pulssensoren
  • Sehr stabil und robust

Die Nachteile

  • Nimmt relativ viel Platz ein
  • Trainiert weniger Muskelgruppen als herkömmliche Ergometer

Ultrasport F-Bike

Kleines Klappbike ganz groß: Das Ultrasport F-Bike hat zwei starke Argumente: Die platzsparende Größe und der kleine Preis! Das macht den Ergometer gleich für mehrere Personen interessant. Zum einen sind es Menschen, die auf den Platz achten müssen. Studenten in einem kleinen WG-Zimmer, Personen in einer kleinen Single-Wohnung oder Jugendliche, die sich ein eigenes Sportgerät im Kinderzimmer wünschen.

Ultrasport F BIkeDie Fakten zum Ultrasport F-Bike

  • Maße aufgestellt: ca. 112 x 43,5 x 80,5 cm (L x B x H)
  • Maße zusammengeklappt: ca. 131 x 43,5 x 45 cm (L x B x H)
  • Maximalgewicht: ca. 100 kg
  • Zwei-Wege-Kugellage
  • Fitnesscomputer mit LCD Display
  • 8 Widerstandslevel
  • Klappmechanismus
  • Handtuchhalter
  • Handyablage
  • Handpuls-Sensoren

Die Marke hinter dem Ergometer

Die Marke Ultrasport möchte gesunde Bewegung und Fitness jedem zugänglich machen. In ihrem Sortiment finden sich zahlreiche Geräte und Zubehör, gedacht für Hobbysportler. Geräte wir das Ultrasport F-Bike richten sich dabei auch an jene Sportanfänger mit kleinem Geldbeutel. Trotz des kleinen Preises muss man nicht auf Qualität verzichten. Bei Problemen und Fragen ist Ultrasport von Montag bis Samstag telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Zusätzlich finden Sie auf der Webseite des Herstellers ein praktisches Kontaktformular.

Der erste Eindruck

Das Ultrasport F-Bike ist ein faltbares Ergometer. Darunter versteht man Trainingsräder, die sich ganz praktisch zusammenklappen und verstauen lassen. Sie sind ideal für sehr kleine Wohnungen, in denen kein Platz ist, um ein Ergometer permanent an einem Platz zu behalten. Ein faltbares Gerät wie das Ultrasport F-Bike findet nach der absolvierten Einheit Platz in einem Abstellraum, in einem Schrank oder platzsparend an der Wand. Mit einem Gewicht von etwa 15 Kilo kann es problemlos aufgehoben werden.

Das Ultrasport F-Bike macht im direkten Vergleich zum Testsieger und ähnlichen Modellen natürlich einen weniger stabilen Eindruck. In der Kategorie der kompakten Ergometer kann es aber vom ersten Blick an überzeugen. Die verwendeten Materialien sind hochwertig, der Stand sicher und auch der Bordcomputer muss sich nicht verstecken.

Der kleine Ergometer ist in etwa 30 Minuten aufgebaut und benötigt keine handwerkliche Erfahrung dafür. Der Sitz ist höhenverstellbar, sehr kleine Menschen könnten aber Probleme bekommen, wirklich ergonomisch an die Pedale zu kommen. Wir empfehlen beim Ultrasport F-Bike eine Mindestgröße von ca. 160 cm.

Die Programme des Ultrasport F-Bike

Im Gegensatz zu anderen Ergometern hat das Ultrasport F-Bike eine vorprogrammierten Programme. Sie stellen sich Ihre Trainingseinheit selbst aus acht verschiedenen Widerstandslevel zusammen. Der Computer zeigt Daten rund um absolvierte Distanz, Zeit, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch.

Aufgrund der fehlenden Programme müssen Sie bei diesem praktischen Ergometer selbst kreativ werden, um Ihr Training abwechslungsreich zu gestalten. Verändern Sie während der Einheit regelmäßig den Widerstand, machen Sie ein Intervalltraining und unterhalten Sie sich nebenbei mit einer Fernsehsendung oder schwungvoller Musik.

Ultrasport F Bike Display und GriffeWas macht das Ultrasport F-Bike besonders?

Das Ultrasport F-Bike hat zwei starke Argumente: Die platzsparende Größe und der kleine Preis! Das macht den Ergometer gleich für mehrere Personen interessant. Zum einen sind es Menschen, die auf den Platz achten müssen. Studenten in einem kleinen WG-Zimmer, Personen in einer kleinen Single-Wohnung oder Jugendliche, die sich ein eigenes Sportgerät im Kinderzimmer wünschen. Der günstige Preis macht das Ultrasport F-Bike außerdem für Hobbysportler interessant, die das Ergometer nur zur Ergänzung zu anderen Sportarten suchen. Begeisterte Jogger oder Radfahrer haben mit einem faltbaren Ergometer eine Alternative beim schlechten Wetter. So verhindern Regen, Wind und Wetter nicht die gewünschte Bewegung.

Unsere Erfahrungen mit dem Ultrasport F-Bike

Wir waren anfangs skeptisch, ob ein klappbarer Ergometer wirklich die gewünschte Leistung bringt. Unsere Zweifel haben sich schnell in Luft aufgelöst. Das Ultrasport F-Bike ist ein optimales Anfängergerät, das alles hält, was es verspricht. Wer einfach nur regelmäßig Bewegung wünscht, kann auf die hier fehlenden, installierten Programme leicht verzichten. Manche Sportler trainieren sowieso lieber nach eigener Vorstellung und nutzen die Programme anderer Ergometer nicht. Hier müssen Sie selbst entscheiden, welcher Trainingstyp Sie sind.

Das Aus- und Einklappen funktioniert mit wenigen Handgriffen. Im eingeklappten Zustand hat das Ultrasport F-Bike wirklich fast in jedem Stauraum Platz. Der geringe Preis des Gerätes setzt sich auch daraus zusammen, dass das Standardgerät nur wenige Gimmicks beinhaltet. Allerdings kann Zubehör mitbestellt werden. Darunter zum Beispiel ein Halter für Tablets, um auf dem Erfometer Videos zu konsumieren oder zu lesen, eine Matte zum Schutz des Bodens oder ein Komfortsattel, der eine zusätzliche Geleinlage bietet. Das Ultrasport F-Bike lässt sich also ganz nach den eigenen Bedürfnissen gestalten, ohne für persönlich unnötiges Zubehör mitbezahlen zu müssen.

INFO: Hersteller Ultrasport bietet in ihrer Reihe an faltbaren Ergometern auch Geräte an, die ein Maximalgewicht von 110 kg bis 130 kg haben. Auch sie sind zu einem äußert fairen Preis zu erhalten und für schwere Sportler optimal.

Unser Fazit

Wer aufgrund seiner Lage - aus finanziellen oder räumlichen Gründen - einen kompakten, faltbaren Ergometer sucht, wird beim Ultrasport F-Bike mehr als fündig. Das Gerät ist um ein vielfaches besser, als es vermuten lässt. Für Profis ist es zu wenig, doch Anfänger und Gelegenheits-Radfahrer werden große Freude damit haben.

Die Vorteile

  • Perfekt zu verstauen
  • Gutes Computerdisplay
  • Viel zusätzliches Zubehör je nach Bedarf
  • Unschlagbarer Preis

Die Nachteile

  • Nicht für Personen unter 160 cm geeignet
  • Keine installierten Programme

MAXXUS Ergometer Bike 4.2

Der Ergometer für Technikfans: Bei diesem Ergometer überzeugt vor allem der Computer mit den zahlreichen Programmeinstellungen. Im Kombination mit dem vielen verstellbaren Geräteoptionen ist es ein Gerät für Jung & Alt sowie Anfänger & Profi.

MAXXUS Ergometer 4.2 BikeDie Fakten zum MAXXUS Ergometer Bike 4.2

  • Maße: ca. 120 x 58 x 144 cm
  • Gewicht: 46 kg
  • Maximales Benutzergewicht: 160 kg
  • Sattel verstellbar in 12 Stufen
  • Vertikale Satteleinstellung
  • USB-Ladebuchse
  • eingebauter Empfänger für optionalen Pulsgurt
  • 12 Trainingsprofile
  • 4x Herzfrequenzprogramm

Die Marke hinter dem Ergometer

Laufbänder, Rudergeräte oder Massagesessel - es gibt kaum ein Fitnessgerät, das MAXXUS nicht in höchster Qualität anbietet. Seit 1999 werden die Produkte mit Zufriedenheitsgarantie. Die Marke stellt ans ich selbst hohe Ansprüche in Punkte Funktionalität, Stabilität und Design. Neben einer Garantie bietet MAXXUS Ihnen auch eine Service-Hotline, die von Montag bis Samstag besetzt ist. So haben Sie bei allen Problemen und Fragen sofort einen kompetenten Ansprechpartner, der schnelle Hilfestellung leisten kann.

Der erste Eindruck

Ganz in schwarz und stylish modern - das ist der erste Eindruck des MAXXUS Ergometer Bike 4.2. Im Gegensatz zu anderen Ergometern seiner Kategorie sieht das Gerät außerdem sehr schlank und leicht aus. Diesen Ergometer müssen Sie nicht aus dem Wohnzimmer wegräumen, wenn Besuch kommt. Es passt optisch perfekt in moderne Räume.

Nach dem Aufbau, der etwa eine Stunde dauert und alleine zu meistern, aber mit einer zweiten Person deutlich einfacher ist, erkennt man sofort, dass bei diesem Ergometer nichts wackelt oder instabil ist. Einmal draufgesetzt und losgelegt, begeistert das MAXXUS Ergometer Bike 4.2 vor allem durch die Ruhe des Geräts und das flüssige Bewegen der Pedale. Man fühlt sich wie auf einem der Profigeräte in gut ausgestatteten Fitnessstudios.

Die Einstiegshöhe des Ergometers beträgt 78 mm. Das ist deutlich niedriger als bei vergleichbaren Geräten. Ein Vorteil, der das MAXXUS Ergometer Bike 4.2 auch sehr geeignet für Senioren macht, die mit anderen Fahrradergometern Unsicherheiten beim Aufsteigen und Absteigen verspüren.

Die Programme des MAXXUS Ergometer Bike 4.2

Im kleinen Computer finden sich eine Vielzahl an unterschiedlichen Programmen. Hier findet sich garantiert immer das gewünschte Training. Im Detail sind die vorhandenen Programme:

  • 12 Trainingsprofile
  • 1 Profil zum Selbstprogrammieren
  • 3 manuelle Programme
  • 4 Herzfrequenzprogramme
  • Wattprogramm bis 300Watt

MAXXUS Ergometer in Bewegung FrauWas macht das MAXXUS Ergometer Bike 4.2 besonders?

Die Programmvielfalt ist eines der ausschlaggebenden Verkaufsargumente beim MAXXUS Ergometer Bike 4.2. Die Steuerung durch den Computer läuft absolut flüssig und in Perfektion. Etwas schade ist, dass man nur ein Profil selbst gestalten kann. Beim Testsieger lassen sich gleich vier Profile erstellen. Die bereits installierten Programme trösten über diese Tatsache aber gut hinweg. Besonders überzeugend fanden wir bei unserem Test die vier Herzfrequenzprogramme, die über Handsensoren den Puls messen und die Einheit danach steuern.

Unsere Erfahrungen mit dem MAXXUS Ergometer Bike 4.2

Das MAXXUS Ergometer Bike 4.2 ist ein rundum überzeugendes Gerät, das auch hohe Ansprüche zufrieden stellt und auch von sehr geübten Sportlern gerne verwendet wird. Der Aufbauprozess dauert etwas länger, hier sollte man sich wenn möglich die Hilfe einer zweiten Person suchen. Sobald der Ergometer aber einmal steht und einsatzbereit ist, zeigt er sich in jedem Programm von seiner besten Seite. Das Fahrgefühl ist absolut rund und komfortabel, der Sitz ist nicht zu hart und die Pedale geben sicheren Halt. Aufgrund der tiefen Einstiegshöhe ist das MAXXUS Ergometer Bike 4.2 tatsächlich auch ein Gerät für die ganze Familie. Der jugendliche Sohne hat beim Invervalltraining genauso viel Spass wie der Opa beim entspannten Radeln auf einer niedrigen Wattleistung. Dafür zahlt man gerne den vergleichsweise etwas höheren Preis.

Unser Fazit

Das MAXXUS Ergometer Bike 4.2 empfehlen wir alle jenen, die fast täglich auf dem Ergometer sitzen. Der Komfort ist hoch und die Programmauswahl vielfältig. So kommt auch nach wochenlangem Training keine Langeweile auf. Ebenfalls empfehlenswert ist das Gerät, wenn gleich mehrere Personen regelmäßig auf dem Ergometer trainieren. Es hat Programme und Funktionen für die verschiedensten Bedürfnisse und lässt sich leicht individuell einstellen.

Die Vorteile

  • Toller Computer, tolle Programmvielfalt
  • Leichter Einstieg für Jung & Alt
  • Modernes Design
  • Stabil und robust
  • Sehr gutes Fahrgefühl und Komfort-Sattel

Die Nachteile

  • Nur ein eigenes Profil programmierbar
  • Etwas kompliziert im Aufbau

Vision Fitness R60 Halbliegeergometer

Gemütlich Sitzen und trotzdem fit werden: Wie das Liegeergometer von Skandika ist auch das Vision Fitness R60 Halbliegeergometer ein Recumbent Ergometer. In gleich 25 verschiedenen Schwierigkeitsstufen kann man hier in die Pedale treten.

Vision Fitness R60 HalbliegeergometerDie Fakten zum Vision Fitness R60 Halbliegeergometer

  • Maße: ca. 170 x 73 x 138 cm (L x B x H)
  • Gewicht: 70 kg
  • Keine externe Stromversorgung dank integriertem 2-Stufen-Generator
  • 12 voreingestellte Trainingsprogramme
  • Pure Comfort Sitz

Die Marke hinter dem Ergometer

Der Name Vision ist Programm: Die Marke will dabei helfen, die eigenen Visionen Wirklichkeit werden zu lassen. Zu diesen Visionen gehören fast immer eine schlankere Figur, eine gesündere Lebensweise und mehr Power im Alltag. Seit dem Jahr 1996 konzentriert sich Vision Fitness auf die Entwicklung hochwertiger Fitnessgeräte, die vor allem den Spass am Trainieren fördern sollen.

Die kompetenten Servicemitarbeiter von Vision Fitness sind während der regulären Geschäftszeiten telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Eine eigene Technikhotline beantwortet Fragen zum Aufbau oder kann über das Telefon Hilfestellung bei der Problembehebung kleiner Defekte geben

Der erste Eindruck

Bereits die Aufbauanleitung macht einen mehr als positiven Eindruck. Sie ist besonders ausführlich und leitet Schritt für Schritt durch den Prozess. Steht der Vision Fitness R60 Halbliegeergometer erst einmal sicher und stabil, ist der Pure Comfort Sitz das Herzstück des Gerätes. Ganze 28 Sitzpositionen lassen sich einstellen. Für jede Größe wird damit der richtige Abstand zu den Pedalen gefunden.

Optisch erscheint das Gerät trotz seiner Größe recht schlank und besticht durch ein für Liegeergometer ungewohnt modernes Design. Das Fahren ist ruhig und flüssig.

Die Programme des Vision Fitness R60 Halbliegeergometer

Der Vision Fitness R60 Halbliegeergometer bietet eine breite Programmvielfalt, die sich in vier Themenbereiche gliedert:

Klassik:

  • Manuell
  • Intervall
  • Fettverbrennung
  • Zufall

Watt:

  • Intervall-Watt
  • Wattgestauert
  • Berg-Watt

Ziel:

  • Zeitziel
  • Entfernungsziel
  • Kalorienziel

HRT:

  • HRT Gewichtsreduzierung
  • HRT Intervall

Vision Halbliegergometer DisplayWas macht den Vision Fitness R60 Halbliegeergometer besonders?

Gleich zwei innovative Highlights setzen den Vision Fitness R60 Halbliegeergometer von der Konkurrenz ab. Zum einen ist da der mehr als komfortable Sitz, der nicht nur gemütlich, sondern auch ergonomisch geformt ist. Komfort trifft hier auf Gesundheitsbewusstsein. Eine integrierte Lendenwirbelstütze gibt zusätzlich Halt und schützt den Rücken vor Schmerzen und Problemen.

Die zweite Besonderheit ist der Generator, der sich im Ergometer befindet. Dieser erzeugt genug Strom für alle Funktionen, eine externe Stromquelle ist nicht notwendig. Der Vision Fitness R60 Halbliegeergometer kann daher an jedem Ort aufgestellt werden, ohne Rücksicht auf vorhandene Steckdosen.

Unsere Erfahrungen mit dem Vision Fitness R60 Halbliegeergometer

Ja, der Sitz ist tatsächlich so komfortable wie er angepriesen wird. Hier muss man aufpassen, es sich nicht mit der Zeitung bequem zu machen und dabei ganz auf die Pedale zu vergessen. Dieses Halbliegeergometer ist ideal geeignet für Senioren und Personen mit starkem Übergewicht.

Die verschiedenen Programme lassen sich leicht einstellen und geben genau Auskunft über den Sinn und Zweck der Trainingseinheit. Persönlich definierte Ziele lassen sich so besonders leicht erreichen. Der hohe Preis des Geräts wird dadurch gerechtfertigt, dass kein einziges Element Schwächen zeigt. Stabil, robust und technisch auf einem erstklassigen Stand, kann das Vision Fitness R60 Halbliegeergometer viele Jahre und von vielen Personen genutzt werden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen.

Unser Fazit

Der Vision Fitness R60 Halbliegeergometer ist in seiner Kategorie eine Klasse für sich. Der hohe Preis lässt allerdings schlucken. Wir empfehlen dieses Gerät all jenen, die bereits Erfahrung mit anderen Liegeergometern haben und daher wissen, dass sie es regelmäßig und gerne verwenden. Für Fans von Liegeergometern ist dieses hier der Höhepunkt in Sachen Komfort und Funktion.

Die Vorteile

  • Sehr hochwertig verarbeitet
  • Vielfältige Programmauswahl
  • Erstklassiger Sitz
  • Leicht in der Bedienung, auch für Senioren
  • Keine externe Stromquelle erforderlich

Die Nachteile

  • Hoher Preis

Horizon Fitness Ergometer Paros Pro

Das ideale Anfängergerät: Dieser Ergometer ist ein stabiler Sportbegleiter für den Hobbyradler. Von seiner besten Seite zeigt sich der Horizon Fitness Ergometer Paros Pro bei Nutzern mit relativ geringem Körpergewicht und keinen Profiambitionen. In unterschiedlichen Programmen mehrmals wöchentlich für das eigene Wohlbefinden trainieren kann man mit diesem Gerät umso besser.

Horizon Fitness Ergometer Paros ProDie Fakten zum Horizon Fitness Ergometer Paros Pro

  • Maße: ca. 103 x 60 x 152 cm (L x B x H)
  • Gewicht: ca. 31 kg
  • Schwungmasse: 7 kg
  • Maximales Benutzergewicht: 135 kg
  • 16 einstellbare Programme
  • 5 Wattschritte zwischen 25 – 350 Watt

Die Marke hinter dem Ergometer

Horizon Fitness ist eine weltweit agierende Marke, die auch in den USA zu den beliebtesten Herstellern von Fitness - und Sportgeräten für das eigene Heim gehört. Während der Entwicklung und Herstellung unterlaufen die verschiedenen Geräte hohe Qualitätstests. Egal ob die kleinste Hantel oder der größte Crosstrainer im Angebot - in jedem Produkt steckt die vollste Sportleidenschaft. Das schätzen Profis und merken auch Sportanfänger. Der Horizon Fitness Ergometer Paros Pro ist dabei natürlich ebenfalls keine Ausnahme.

Der erste Eindruck

Der Horizon Fitness Ergometer Paros Pro ist ein Gerät mit einer eher geringen Schwungmasse, was ihn zum Risiko eines Wackelkandidaten - im wortwörtlichen Sinn - machen. Schon beim Aufbau stellen wir aber fest, dass der Rahmen und alle verwendeten Materialien sehr stabil sind. Der positive Eindruck verstärkt sich bei den ersten Minuten auf dem Ergometer. Er läuft rund und ruhig, selbst wenn man heftig in die Pedale tritt.

Sattel und Lenker lassen sich in Höhe und Neigung mit nur einem Handgriff verstellen. Der Sattel selbst bekommt leider einen Minuspunkt, da er schon zu Beginn recht hart erscheint und vor allem bei Anfängern für Schmerzen sorgen könnte. Hier lohnt sich eventuell ein Austausch.

Die Programme des Horizon Fitness Ergometer Paros Pro

Die Programmviefalt des Horizon Fitness Ergometer Paros Pro setzt sich aus insgesamt 16 Möglichkeiten zusammen. Diese sind im Detail:

  • 12 voreingestellte Programm in verschiedenen Schwierigkeitsstufen
  • 1 manuelles Programm
  • 1 HRC Programm
  • 1 Wattprogramm
  • 1 Benutzerprofil

Horizon Ergometer Display Paros ProWas macht das Horizon Fitness Ergometer Paros Pro besonders?

Entfernen und Ersetzen des Sattels wird mit der Sattelstange des Horizon Fitness Ergometer Paros Pro leicht gemacht. Der Nutzungskomfort - und damit kein schmerzender Hintern - wird erhöht, indem der Sattel vertikal und auch horizontal verändert werden kann. Gleichzeitig kann der Sattel auch ganz ausgetauscht werden. Das ist besonders dann hilfreich, wenn Sie im Sommer mit Ihrem Outdoor-Bike fahren und den Ergometer nur im Winter benutzen. Bei beiden Varianten können Sie den selben Sattel verwenden und müssen sich nicht jedes Mal wieder umgewöhnen.

Unsere Erfahrungen mit dem Horizon Fitness Ergometer Paros Pro

Verschiedene Programme, ein Computer mit zahlreichen Daten und Handsensoren zur Pulsmessung - der Ergometer kann alles, was auch aufwendigere Geräte bieten. Ein Balkendiagramm, das bei einem ausgewählten Programm die bereits zurückgelegte und noch zu fahrende Strecke anzeigt, wirkt sehr motivierend.

Egal wie günstig oder teuer ein Gerät ist, die Pulsmessung über die Sensoren am Lenker sind immer unpräzise. Für genaue Werte muss ein externe Pulsgürtel angelegt werden. Der Horizon Fitness Ergometer Paros Pro verfügt über einen Herzfrequenzempfänger, mit dem Sie Ihren Gürtel verbinden können.

Unser Fazit

Stabil, zuverlässig und positiv unspektakulär - so lässt sich der Horizon Fitness Ergometer Paros Pro beschreiben. Wer viele Gimmicks und einen aufwendigen Bordcomputer sucht, wird enttäuscht sein. Für alle anderen, die ein unauffälliges Trainingsgerät ohne viel Aufwand suchen, ist dieses Gerät hingegen die ideale Wahl.

Die Vorteile

  • Robust
  • Sehr geräuscharm
  • Unkompliziert in der Bedienung
  • Hohe Programmvielfalt

Die Nachteile

  • Etwas unrunder durch niedrige Schwungmasse
  • Bei der vollen Auslastung von 135 kg starke Beanspruchung
  • Sattel relativ hart

Die Wichtigsten Fragen Zum Thema Ergometer

Beim Kauf eines Ergometers kommen viele Fragen auf. Für Laien sehen die meisten Geräte gleich aus und kaum jemand weiß, was genau zu beachten ist, um das individuell richtige Ergometer zu erstehen. Wir geben Ihnen Antwort auf einige dieser Fragen, um Ihnen die Kaufentscheidung so einfach wie möglich zu machen. Außerdem geben wir Auskunft darüber, wie das ideale Training aussehen soll und welches Zubehör eventuell für Sie interessant sein könnte.

Was ist die richtige Sattelhöhe bei einem Ergometer?

Ergometer lassen Sie flexible auf Ihre Größe einstellen. Eines der wichtigsten Elemente dabei ist die Höhe des Sattels. Die Haltung ist dann optimal, wenn das Bein fast zur Gänze ausgestreckt ist, wenn sich das Pedal am untersten Punkt befindet.

Bei manchen Ergometern lässt sich auch die Neigung des Sattels einstellen. Die meisten Personen schätzen die waagrechte Standardeinstellung des Sattels. Es kann aber durchaus sein, dass eine leichte Neigung nach oben oder unten für sie bequemer ist. Hier gilt Ausprobieren. Nach einer komplett absolvierten Einheit wissen Sie, welche Einstellung Sie bevorzugen.

ACHTUNG: Eine falsche Einstellung des Sattels kann zu Rückenschmerzen führen!

Richtige Position auf Ergometer einnehmenWas ist die richtige Körperhaltung auf dem Ergometer?

Achten Sie beim Training auf dem Ergometer auf einen geraden Rücken oder ein leichtes Hohlkreuz. Zu den häufigsten Fehlern gehört das Bilden eines Buckels. Diese falsche Haltung führt unweigerlich zu Schmerzen am Rücken. Je nach Ergometer sitzen Sie entweder komplett aufrecht oder leicht nach vorne geneigt. Solange der Rücken gerade bleibt, sind beide Positionen korrekt und rückenschonend.

Was bedeutet die Schwungmasse bei einem Ergometer?

Die Schwungmasse regelt die Stabilität und den Komfort bei einem Ergometer. Hier gilt: Je höher die Schwungmasse, desto runder und fließender wird der Tritt in die Pedale. Sehr hochwertige Ergometer zeichnen sich unter anderem durch ein gewaltige Schwungmasse aus. Ab 15 Kilo spricht man von einem Profigerät, 9 - 14 Kilo sind sehr gute Ergometer für den alltäglichen Gebrauch als Hobbysportler. Unter 9 Kilo Schwungmasse finden sich Anfängerräder. Auch sie tun ihren Dienst, verlieren aber deutlich an Komfort.

Welche Bremssysteme gibt es bei Ergometern?

Moderne Ergometer verwenden eines von drei unterschiedlichen Bremssystemen. Das Wort Bremse ist hier etwas missverständlich, schließlich sorgen die Systeme nicht dafür, dass man stehen bleibt, sondern regeln den Widerstand. Je nachdem wie stark die Bremse gerade eingestellt ist, muss man sehr viel fester in die Pedale treten. Alle Bremssysteme haben gemeinsam, dass der Bremsvorgang über die Schwungscheibe absolviert wird. Zudem ist das Ziel jedes Herstellers, das Bremsen möglichst rund und geräuschlos zu machen.

Die drei Bremssysteme sind:

  • Magnetbremsen: Hier unterscheide man zwischen manuellen und elektrischen Magnetbremsen. Manuelle Magnetbremsen regeln den Widerstand bei sehr einfachen Ergometern, die ohne Computer ausgestattet sind. Elektronische Magnetbremsen werden von eben diesem Bordcomputer gesteuert. Bei einem voreingestellten Programm werden die Bremsen gezielt aktiviert, wann immer der Widerstand erhöht werden soll. Dieser Effekt simuliert beispielsweise eine Bergauffahrt. Sobald es wieder nach unten gehen soll, löst sich die Bremse.
  • Induktionsbremsen: Dieses System funktioniert ebenfalls durch einen Magneten, der allerdings durch eine elektronische Spule erzeugt wird. Je höher der Stromfluss, desto größer das Magnetfeld, desto stärker der Widerstand.
  • Schleifbremsen: Ähnlich wie beim Fahrrad werden bei dieser Methode Bremsbeläge bzw. Bremsklötze gegen das Rad gedrückt und verursachen auf diese Weise einen Widerstand und gleichzeitig eine Bremsung.

Wie oft soll man mit dem Ergometer trainieren?

Das A&O für ein effektives Sporttraining ist Regelmäßigkeit. Egal ob Sie Gewicht verlieren oder Ihre Kondition verbessern wollen, nur alle paar Wochen für eine halbe Stunde auf den Ergometer hat so gut wie keinen Effekt. Mindestens zweimal, besser 3 - 4 Mal pro Woche, sollte eine Einheit mit dem Ergometer absolviert werden.

Anders sieht die Sache aus, wenn das Ergometer-Training nicht Ihre einzige Sportart ist. Dann kann es einmal pro Woche zusätzlich eingesetzt werden. Ein ausgewogenes Programm sieht zum Beispiel so aus:

  • Montag: Schwimmen
  • Dienstag: Ergometer
  • Donnerstag: Joggen
  • Freitag: Gymnastik

Wie lange muss eine Einheit auf dem Ergometer dauern?

Der Körper kommt erst nach etwa 20 Minuten richtig in Schwung und beginnt mit der Fettverbrennung. Für ein effektives Training sind 20 Minuten also die Mindestdauer. Empfehlenswert sind 35 - 45 Minuten.

Vor allem zu Beginn schaffen totale Anfänger diese Zeitspanne natürlich nicht. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen und wählen Sie Ihr eigenes Tempo. So können Sie mit 15 Minuten beginnen und sich Woche für Woche steigern. Sie werden erstaunt sein, wie locker Sie nach etwa 6 Wochen Programme schaffen, die Sie in der ersten Woche noch vollkommen außer Atem gebracht hätten.

Wiegetritt Ergometer FrauWas funktioniert der Wiegetritt auf einem Ergometer?

Mit dem sogenannten Wiegetritt können Sie die Intensität Ihres Trainings noch einmal erhöhen und einige weitere Muskelgruppen bearbeiten. Vor allem der Po bekommt bei dieser Variante eine ordentliche Portion Übung ab. Der Wiegetritt wird besonders häufig auf Spinning-Rädern verwendet, kann aber auf fast jedem Ergometer - ausgenommen Liegeergometer und Klappergometer - ausgeübt werden.

Beim Wiegetritt sitzen Sie nicht regulär im Sattel, sondern treten im Stehen in die Pedale. Achten Sie vor dem Aufstehen auf einen sicheren Halt in den Pedalen und umklammern Sie den Lenker fest. In der stehenden Position nutzen Sie statt ihrer Beinmuskulatur das Gewicht des ganzen Körpers, um in die Pedale zu treten. Der Oberkörper wird hier mittrainiert und der Puls beschleunigt sich. Gestalten Sie sich Ihr eigenes Programm, dass zwischen Sitzen und Wiegetritt wechselt. Auf 5 Minuten reguläres Wahren können 2 Minuten Wiegetritt folgen. Das ganze wird fünf Mal wiederholt und schon haben Sie ein 35-minütiges, anspruchsvolles Training für den ganzen Körper absolviert. Das Integrieren des Wiegetritts stellt eine Form des Intervalltrainings dar, dass in unserem Artikel »Ergometer-Training für Sportanfänger« ausführlich beschrieben wird.

TIPP: Nutzen Sie all die verschiedenen Arten des Ergometer-Trainings, um ein möglichst umfangreiches Trainingsprogramm zu bekommen. Das sorgt nicht nur für die bessere Beanspruchung verschiedener Muskelbereiche, sondern hält den Sport auch aufregend und frisch.

Stört ein Ergometer die Nachbarn?

Moderne Ergometer sind sehr leise. Sämtliche Hersteller setzen auf innovative Technik, um das Ergometer so geräuschlos wie möglich zu machen. Beginnt es doch einmal zu knattern oder quietschen, muss das Gerät allem Anschein nach gewartet werden. Oft kann dies selbst erledigt werden. Alle Informationen dazu finden Sie sicher in der Bedienungsanleitung. Oder rufen Sie die Service-Hotline Ihres Herstellers an. Auch wenn ein Gerät nicht beim Hersteller direkt gekauft wurden, helfen Sie in der Regel sehr gerne weiter.

Wer in einer Wohnung lebt und unter ihm Nachbarn hat, kann Sorge haben, ob die Fahrt auf dem Ergometer zu hören ist. Die Antwort auf diese Frage hängt weniger vom Ergometer selbst ab, sondern von der Bausubstanz Ihres Wohnhauses. Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte über den Kauf einer Bodenschutzmatte speziell für Ergometer nachdenken. Diese wirkt schalldämpfend und macht den gesamten Trainingsablauf noch leiser. Als Zusatzeffekt schützt eine solche Matte außerdem den Boden. Besonders empfehlenswert ist so eine Matte bei hochwertigen Holzböden.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Im Durchschnitt: 0]