Optische Tricks Für Eine Größere Oberweite

Optische Tricks fuer groessere Oberweite

Kein Geld oder zu wenige Risikobereitschaft für eine Brust-OP? Schlechte Erfahrungen mit natürlichen Mitteln zur Brustvergrößerung? Es gibt viele Gründe, warum die klassischen Wege, um sich die eigene Oberweite der Träume zu erfüllen, nicht für Sie in Frage kommen. Auf ein aufregendes Dekolleté fürs erste Date, die Party oder auch für das Büro müssen Sie trotzdem nicht verzichten. Denn eine ganze Reihe an alten und neuen Tricks hilft Ihnen dabei, mehr aus Ihren Brüsten zu machen.

Der Push-up

Es ist wohl die einfachste Methode, sich in Sekundenschnelle mehr Busen zu zaubern. Ein gefütterte BH mit hebenden Effekt - kurz Push-up - darf in keiner Garderobe einer Frau mit weniger Oberweite fehlen. Früher war diese Art von BH noch meist unter der Bezeichnung Wonderbra bekannt - nach der Marke, die ihn erfunden hat. Mittlerweile hat jeder Unterwäsche-Hersteller für Damen eine ganze Reihe an verschiedenen Push-ups im Sortiment. Das klassische Model macht die Brüste nicht nur durch eine Polsterung üppiger, sondern drückt sie auch in der Mitte zusammen. Dadurch entsteht der perfekte Ausschnitt. Die Alternative bietet ein Balconette-BH. Hier sitzen die Pads im unteren Teil des BH's und drücken die Brust nach oben. Welcher BH der richtige ist, entscheidet das Outfit, die ursprüngliche Brustform und auch das Tragegefühl.

TIPP: Der richtige Sitz ist alles! Lassen Sie sich beim Kauf eines Push-ups und jeden anderen BH's von einer Fachverkäuferin beraten. Eine große Anzahl von Frauen kennt ihre ganz genaue Körbchengröße nicht und trägt permanent etwas zu große oder zu kleine Unterwäsche. Das reduziert nicht nur den Tragekomfort, sondern sieht auch weniger ästhetisch aus. Nur der optimale Sitz holt das Beste aus Ihrer Oberweite heraus.

Das richtige Outfit

Nicht nur der richtige BH gibt der Oberweite mehr Fülle und eine schönere Form. Auch eine Vielzahl an Kleidungsstücken ist im wahren Sinne des Wortes perfekt darauf zu geschneidert, die weiblichen Rundungen gekonnt in Szene zu setzen. Mit der richtigen Garderobe können Sie zu jedem Anlass ein wenig mehr Brust hinzu schummeln.

Kleider mit Sanduhr-Optik

Eine der am schmeichelhaftesten Form der Kleidung für Frauen ist ein Kleid, welches dem Körper die Form einer Sanduhr gibt. Was schon Marilyn Monroe zum Superstar und Sexsymbol machte, steht so gut wie jeder Frau. Frauen mit kleiner Oberweite sind davon nicht ausgenommen und zaubern gleichzeitig optisch ein bisschen mehr Brustumfang an den Oberkörper. Grund dafür ist die schmale Taille, die die weiblichen Rundungen an der Brust und der Hüfte ausgeprägter erscheinen lassen. Ein alltagstauglicher Look in diesem Stil sind klassische Etui-Kleider im Business-Style. Sie sind eng geschnitten und wirken trotzdem absolut professionell. Ein schmaler Gürtel kann die Taille zusätzlich betonen und den Effekt noch mehr verstärken.

Carmen-Ausschnitt

Der Lieblingslook aller Flamenco-Tänzerinnen sollte unbedingt auch zum Favoriten aller Frauen mit kleiner Oberweite werden. Die freiliegenden Schultern betonen sexy eine viel zu selten betonte Körperregion. Der fließende Stoff der Carmen-Blusen lassen die Oberweite größer erscheinen. Wird der Carmen-Ausschnitt nicht als Sommerkleid, sondern als Oberteil getragen, sollte es unbedingt mit eng anliegenden Hosen oder einem schmalen Rock kombiniert werden. Der Blick fällt dadurch noch mehr auf die üppig erscheinenden Brüste.

Empirekleid

Sie sind zu einem Ball oder zu einem ganz besonderen Date eingeladen? Für die edle Garderobe von Frauen mit kleiner Oberweite eignen sich Kleider im Empire-Stil oder auch Babydolls ganz besonders gut. Bei diesen Kleidern liegt die Naht nicht an der Taille, sondern direkt unter der Brust. Der Busen wird dadurch optisch sofort gehoben und stark betont. Der Rest des Kleides fällt fließend herunter. Mit dieser Art von Kleid kann auch ein kleiner Bauch ideal kaschiert werden.

FASHION TIPP: Empire-Kleider sind sehr jugendlich und stehen vor allem jungen Frauen. Wenn Sie sich in diesem Stil nicht mehr ganz wohl fühlen, dann greifen Sie zu klassisch geschnittenen Ballkleider mit Rüschen am Ausschnitt.

Helle Stoffe

Schwarz macht schlank! Diese Beauty-Geheimnis hat schon vielen Frauen dabei geholfen, ihre Problemzonen zu verstecken. Bei kleiner Oberweite wirkt sich der Vorteil dunkler Kleidung aber negativ aus. In einem schwarzen oder dunkelblauen T-Shirt wirkt zwar die Taille schlanker, aber auch die Brust automatisch kleiner. Kleidung in Weiß oder bunten, knalligen Farben lässt die Oberweite hingegen prall erscheinen. Auch ein Mustermix kann einige Zentimeter Umfang mehr zaubern.

Die No-Go's bei kleiner Oberweite

Neben den modischen Unterstützern für ein größeres Dekolleté, gibt es auch Kleidungsstücke, die genau das Gegenteil bewirken. Folgende Outfits sollten Sie so schnell wie möglich aus Ihrem Kleiderschrank verbannen:

  • Rollkragenpullover
  • Oberteile und Kleider mit Korsage
  • Bandeau-Tops

Die Körperhaltung

die richtige Koerperhaltung fuer grosse Brueste

Zu wenige Bewegung und ein Job, der hauptsächlich im Sitzen vor dem Computer ausgeübt wird - schon immer mehr junge Menschen sind von schlechter Körperhaltung betroffen. Neben der Ästhetik können Haltungsschwächen allerlei Probleme verursachen, wie schlechte Durchblutung und Rückenschmerzen. Wer stets auf eine aufrechte Haltung achtet, setzt auch die Oberweite besser in Szene. Ein gekrümmter Rücken und nach vorne gerollte Schultern lassen nicht nur Ihren ganzen Körper, sondern auch Ihre Brüste kleiner wirken, als sie eigentlich sind. Der klassische Tipp "Bauch rein und Brust raus!" hat also nichts von seiner Bedeutung verloren.

Im Internet finden Sie zahlreiche Tipps für die optimale Körperhaltung beim Sitzen und Stehen. Auch Ihr Hausarzt kann Ihnen bei Problemen mit der Haltung weiterhelfen.

Brust-Contouring

Spätestens seit Kim Kardashian ist Contouring im Gesicht in aller Munde. Mit hellem und dunklem Make-up in Puder- oder Cremeform werden die Wangenknochen betont, die Nase schmäler geschminkt und der Lippenbogen betont. Weit wenige bekannt ist, dass Frauen nicht nur ihre Gesichtszüge mit Make-up perfektionieren können, sondern auch das Dekolleté üppiger geschminkt werden kann. Sie können sich das nicht vorstellen?

Das Prinzip funktioniert genau so wie im Gesicht. Mit einem matten Bronzer und einem hellen Concealer werden die Schatten und Erhebungen der aus dem Ausschnitt heraus blitzenden Oberweite akzentuiert. Die Erhebungen bekommen einen helleren Anstrich, die tiefer liegenden Schattenstellen werden noch dunkler gemacht. Das Dekolleté sieht sofort fülliger aus.

Manche Beauty-Blogger haben das Brust-Contouring kunstvoll perfektioniert, wie dieses Youtube Video eindrucksvoll darstellt:

Ins Extrem getrieben ist diese Technik sicher nichts für den Alltag. An Halloween oder für eine kleine Fotosession kann man sich diesen Spass als Frau aber gönnen.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 130 Im Durchschnitt: 4.8]
Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen

Kommentar hinterlassen: