Glätteisen Vs. Glättbürste – Die Beiden Stylingtools Im Vergleich

Glättbürste vs Glätteisen der Vergleich

Im Folgenden Blogbeitrag erhalten Sie einen Überblick über das Glätteisen und die Glättbürste, wobei wir die Funktionsweise beider Stylingtools aufzeigen und sie miteinander vergleichen.

Was ist eigentlich ein Glätteisen?

Auch, wenn wir davon ausgehen, dass jede moderne Frau weiß, was ein Glätteisen ist, möchten wir der Vollständigkeit halber eine kurze Definition geben. Grundsätzlich handelt es sich bei einem modernen Glätteisen um einen handlichen Stab, der an seiner Spitze über zwei Fläche verfügt, die erwärmt werden können. Aufgrund dieser beiden erwärmbaren Flächen hat das Glätteisen auch seinen Namen erhalten, denn ursprünglich waren diese aus Eisen gefertigt. Der Grund hierfür ist, dass sich Eisen sehr einfach erhitzen lässt.

das typische Glätteisen Design

Obschon die eisernen Apparate zum Erhitzen vor etwa 100 Jahren noch in den Ofen gelegt wurden, um die Haare zu glätten oder aber wundervolle Locken zu drehen, hat sich dies mittlerweile geändert. So werden Glätteisen – auch als Haarglätter bezeichnet – heutzutage aus Materialien gefertigt, die die Hitze gut leiten und zudem leicht sind. Früher wie heute werden schließlich einzelne Haarsträhnen zwischen den Platten eingeklemmt und geglättet. Ein hochwertiges Glätteisen ist in Bezug auf die von ihm abgegebene Hitze, d.h. die Temperatur, regulierbar. Dies ist vor allem deshalb relevant, weil verschiedene Haartypen auch unterschiedlich starken Hitzeeinfluss vertragen, ohne geschädigt zu werden. So lässt sich feines Haar bereits bei einer niedrigeren Temperatur glätten als dickeres Haar.

Dank der Temperaturegulation von Glätteisen müssen Sie sich nicht mehr wie bei älteren Haarglättermodellen fürchten, dass Sie mit jeder Anwendung Ihre Haare etwas mehr zerstören. Ob Sie Ihre Haare mit einem Glätteisen letztlich glätten, ob Sie in Ihre Haarpracht einfach etwas mehr Volumen zaubern oder Ihre Haare in eine wilde Lockenmähne verwandeln, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Die Funktionsweise von Glätteisen

Wie bereits kurz angesprochen, ist die Funktionsweise von Glätteisen relativ einfach: Nachdem Sie das Gerät an eine passende Stromquelle angeschlossen haben, müssen Sie die gewünschte Temperatur einstellen. Ein gutes Glätteisen verfügt im Allgemeinen über ein Thermostat. Je nachdem, welches Styling-Vorhaben Sie realisieren möchten, sollte die Temperatur zwischen 80°C und 220°C betragen. Achten Sie darauf, dass Sie diesen Wert nicht überschreiten, denn dann besteht die Gefahr, dass Sie Ihrem Haar schaden.

Hat Ihr Glätteisen die gewünschte Temperatur erreicht, können Sie Ihre Haare Strähne für Strähne zwischen die beiden Platten zum Glätten legen und von oben langsam bis zu den Spitzen der Haare ziehen. Bei dieser Bewegung entsteht einerseits ein leichter Druck und andererseits wird an die Haare Wärme abgegeben. In Kombination sorgt beides dafür, dass Ihre Haare wunderbar glatt werden. Aufgrund dieser Vorgehensweise wird wohl häufig der Vergleich mit einem Bügeleisen strapaziert.

Natürlich ist ein Glätteisen nicht auf diese Funktion beschränkt. Vielmehr können mit diesem Styling-Tool Haare nicht nur geglättet werden, denn mithilfe eines Glätteisens können auch andere Frisuren gezaubert oder sogar Locken kreiert werden. Hierfür müssen Sie das Glätteisen nicht gerade nach unten ziehen, sondern einfach drehen.

Bevor Sie Ihr Glätteisen nach dem Gebrauch wieder verstauen, sollten Sie es in Ruhe abkühlen lassen.

Was ist eine Glättbürste und wie funktioniert sie?

Bei einer Glättbürste handelt es sich um eine Haarbürste, deren Verwendung – so sagt es bereits der Name – dazu führen soll, dass die Haare glatter werden. De facto handelt es sich bei einer Glättbürste um nichts anderes als ein Glätteisen, allerdings verfügt dieses über eine integrierte Haarbürste. Positiv ist zudem, dass eine Glättbürste als deutlich einfacher zu handhaben angesehen wird und mit schnellen Erfolgen punktet. Eine Glättbürste verfügt – ebenso wie ein Glätteisen – über ein Kabel, um sie mit Strom zu versorgen. Ebenso wie Glätteisen sind Glättbürsten in zahlreichen verschiedenen Farben und differenten Ausführungen erhältlich. In der Regel werden Glättbürsten mit mehreren Bürstenaufsätzen geliefert, so dass das Stylen unterschiedlicher Frisuren möglich ist.

die Glättbürste im Einsatz

Glaubt man zahlreichen Verbraucherinnen, die Ihre Erfahrungen mit Glättbürsten beschreiben, wird schnell deutlich, dass Glättbürsten über zahlreiche Vorteile verfügen. So besteht beim Glätten der Haare mit einer Glättbürste, anders als bei der Benutzung eines Glätteisens, nicht die Gefahr, dass Sie Ihre Haare so schnell verbrennen. Zudem sind Glättbürsten grundsätzlich schonenden zum Haar. Sollten Sie sich für den Kauf einer Glättbürste entscheiden, gilt es einige Aspekte zu beachten: Wichtig ist, neben einem hohen Nutzungskomfort natürlich auch, dass die Wärmeverteilung mithilfe der Glättbürste gleichmäßig erfolgt.

Glätteisen oder Glättbürste – was ist besser?

Welches Stylingtool für Sie individuell besser geeignet ist – nämlich Glätteisen oder Glattbürste – ist von diversen Faktoren abhängig. Neben der Frage, ob Ihre Haare eher glatt, wellig oder doch lockig sind, ist auch relevant, welche Stylingvorhaben Sie mithilfe des Tools umsetzen möchten.

Fakt ist, dass aktuell der Sleek Look voll im Trend liegt,  d.h. in der Regel gilt es die Haare etwas zu zähmen. Hierbei helfen sowohl Glättbürsten als auch Glätteisen. Obschon Glättbürsten mit weitaus weniger Aufwand einhergehen – Sie müssen Ihre Haare nicht mehr Strähne für Strähne mithilfe des Glätteisens bearbeiten, sondern können sie einfach wie mit einer normalen Bürste kämmen – kann mithilfe von Glättbürsten nicht ein so gutes Ergebnis erzielt werden wie mit einem Glätteisen. Natürlich weist jedes Stylingtool seine spezifischen Vor-. und Nachteile auf, fakt ist allerdings, dass mit einem Glätteisen eine größere Wirkung, d.h. ein besserer Glättungseffekt einhergeht.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Im Durchschnitt: 0]
Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: